Startseite » FiBL Deutschland » Standort

FiBL Deutschland

Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL

Postanschrift:
Postfach 90 01 63, D-60441 Frankfurt am Main
Besucheradresse:
Kasseler Straße 1a, D-60486 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 7137699-0
Fax +49 69 7137699-9

info.deutschland(at)fibl.org
www.fibl.org

Tätigkeitsbericht 2016

Stellenangebote

Derzeit haben wir keine Stellenangebote veröffentlicht.

Für Initiativbewerbungen oder Praktika nutzen Sie bitte die Mailadresse bewerbung(at)fibl.de.

FiBL Deutschland - Wissenschaftlicher Service für den Ökolandbau

Das FiBL Deutschland ist als gemeinnütziger Verein organisiert und bietet vom Standort Frankfurt wissenschaftliche Expertisen für aktuelle Fragen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Es forscht interdisziplinär und praxisorientiert, gemeinsam mit Landwirten und Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft. So gelangt Wissen aus der Forschung schnell in die Praxis.

Das FiBL hat in Deutschland derzeit drei Arbeitsschwerpunkte

  • Betriebsmittelliste: Fachleute prüfen, ob Betriebsmittel alle Anforderungen für den ökologischen Landbau in Deutschland erfüllen. Positiv bewertete Handelsprodukte werden in der Betriebsmittelliste veröffentlicht.
  • Bio-Akademie: Die Aus- und Weiterbildung von Nachwuchskräften, Beratungs- und Kontrollpersonal sowie Praktikern der ökologischen Lebensmittelwirtschaft erfolgt im Rahmen der Bio-Akademie.
  • Die Öko-Feldtage sind eine neue Plattform, auf der sich Bauern umfassend über Innovationen im Ökolandbau informieren und sich vernetzen können. Die Fachmesse bietet Produktneuheiten, Maschinenvorführungen sowie ein Vortrags- und Kulturprogramm.

Eine vollständige Übersicht über die Arbeitsbereiche finden Sie unter der Rubrik Arbeitsschwerpunkte.

Zusammen mit der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), Bioland, Naturland und Demeter ist der FiBL Deutschland e. V. Gesellschafter der FiBL Projekte GmbH.

Das FiBL Deutschland (Verein und GmbH) beschäftigt derzeit ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Vorstand des Vereins besteht aus elf Personen.

Großen Wert legen wir auf die Vernetzung mit Akteuren und Organisationen der Biobranche. FiBL Deutschland ist Fördermitglied im Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und Mitglied des internationalen Ökolandbau-Dachverbands IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements). Mit dem Büro Lebensmittelkunde & Qualität, dem Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau der Universität Kassel und der Universität Gießen bestehen feste Kooperationen. FiBL Deutschland gehört außerdem zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern des Vereins zur Förderung der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in der Landwirtschaft.

Aktuelle Nachrichten

Schweineseminar - Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl

(27.11.2018) 

Intensivseminar für Erzeugerinnen und Erzeuger, Beraterinnen und Berater, Fachlehrerpersonal und Tierärztinnen und -ärzte mehr lesen


Geflügelseminar - Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl

(27.11.2018) 

Intensivseminar für Erzeugerinnen und Erzeuger, Beraterinnen und Berater, Fachlehrerpersonal und Tierärztinnen und -ärzte mehr lesen


Branchentreff Öko-Feldtage: Jetzt anmelden!

(26.11.2018) 

Das Interesse von Unternehmen, Verbänden und Organisationen an den bundesweiten Öko-Feldtagen 2019 ist groß. Die Ausstellungshallen sind nahezu ausgebucht. Der... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau - Bodenfruchtbarkeit fördern - erfolgreich in den Biolandbau einsteigen

(20.11.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Ferkel: Besser Impfen statt Kastrieren?

(09.11.2018) 

Podiumsdiskussion über die Impfung als Alternative zur Ferkelkastration - Warum sich ein praxisreifes Verfahren schwer durchsetzt - Am 14. November 2018 auf der EuroTier... mehr lesen


Marktchancen für Leguminosen steigern

(08.11.2018) 

Körnerleguminosen aus heimischem Anbau sind bei Futter- und Lebensmittelherstellern derzeit hoch nachgefragt. Wie mehr Erbsen und Bohnen auf den Acker, in den Futtertrog... mehr lesen


Einführungsseminar Ökolandbau - So geht`s auch für Ihren Betrieb

(06.11.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Einführungsseminar Ökolandbau - So geht`s auch für Ihren Betrieb

(06.11.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau - Erfolgreich auf ökologischen Weinbau umstellen

(18.10.2018) 

Der Einstieg in den ökologischen Weinbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Betriebsumstellung ist... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau - Ackerbau & Milchvieh - so geht`s auch für Ihren Betrieb

(09.10.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökoweinbau - Erfolgreich auf ökologischen Weinbau umstellen

(09.10.2018) 

Der Einstieg in den ökologischen Weinbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Betriebsumstellung ist... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökoweinbau - Erfolgreich auf ökologischen Weinbau umstellen

(09.10.2018) 

Der Einstieg in den ökologischen Weinbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Betriebsumstellung ist... mehr lesen


Tagung "Bio verbindet - Dialog der Praktiker der ÖkoModell-, Bio-Musterregionen und BioStädte"

(09.10.2018) 

Vernetzen, gemeinsam denken und handeln sind die Themen von heute und morgen. Mit der 1,5-tägigen Tagung "Bio verbindet - Dialog der Praktiker der ÖkoModell-,... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau: Bodenfruchtbarkeit fördern - erfolgreich in den Biolandbau einsteigen

(27.09.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Fachberatertagung "Ökologischer Pflanzenbau"

(25.09.2018) 

Zur diesjährigen Fachberatertagung "Ökologischer Pflanzenbau" vom 20. bis 21. November 2018 möchten wir Sie/Euch herzlich ins Wiesenhaus in Loheland einladen.... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau Fleischrinderhaltung ökologisch – so geht`s auch für Ihren Betrieb

(25.09.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau Geflügelhaltung ökologisch – so geht`s auch für Ihren Betrieb

(25.09.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Neues Verpackungsgesetz und nachhaltige Verpackungssysteme für Bioprodukte

(25.09.2018) 

Mit der Einführung des Verpackungsgesetzes und der entsprechenden Verordnung (VerpackV) sollte das wachsende Verpackungsaufkommen, auch bei Bioprodukten, kanalisiert... mehr lesen


Fleischrinderseminar - Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl

(11.09.2018) 

Intensivseminar für Erzeugerinnen und Erzeuger, Beraterinnen und Berater, Fachlehrerpersonal und Tierärztinnen und -ärzte mehr lesen


Einladung zur Beraterfortbildung Vertiefungsmodul - Planungsrechnung für Umstellung auf Biolandbau, Investitionen und individuelle Betriebsentwicklung

(04.09.2018) 

Viele Berater und Beraterinnen begleiten Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen bei Entscheidungen zur Betriebsentwicklung und bei Investitionen, die weitreichende... mehr lesen