Startseite » FiBL Deutschland » Standort

FiBL Deutschland

Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL

Postanschrift:
Postfach 90 01 63, D-60441 Frankfurt am Main
Besucheradresse:
Kasseler Straße 1a, D-60486 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 7137699-0
Fax +49 69 7137699-9

info.deutschland(at)fibl.org
www.fibl.org

Seminartermine - Lebensmittelhandwerk

Zu diesem Zeitraum/Thema stehen im Moment keine Nachrichten zur Verfügung.

Tätigkeitsbericht 2016

FiBL Deutschland - Wissenschaftlicher Service für den Ökolandbau

Das FiBL Deutschland ist als gemeinnütziger Verein organisiert und bietet vom Standort Frankfurt wissenschaftliche Expertisen für aktuelle Fragen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Es forscht interdisziplinär und praxisorientiert, gemeinsam mit Landwirten und Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft. So gelangt Wissen aus der Forschung schnell in die Praxis.

Das FiBL hat in Deutschland derzeit drei Arbeitsschwerpunkte

  • Betriebsmittelliste: Fachleute prüfen, ob Betriebsmittel alle Anforderungen für den ökologischen Landbau in Deutschland erfüllen. Positiv bewertete Handelsprodukte werden in der Betriebsmittelliste veröffentlicht.
  • Bio-Akademie: Die Aus- und Weiterbildung von Nachwuchskräften, Beratungs- und Kontrollpersonal sowie Praktikern der ökologischen Lebensmittelwirtschaft erfolgt im Rahmen der Bio-Akademie.
  • Die Öko-Feldtage sind eine neue Plattform, auf der sich Bauern umfassend über Innovationen im Ökolandbau informieren und sich vernetzen können. Die Fachmesse bietet Produktneuheiten, Maschinenvorführungen sowie ein Vortrags- und Kulturprogramm.

Eine vollständige Übersicht über die Arbeitsbereiche finden Sie unter der Rubrik Arbeitsschwerpunkte.

Zusammen mit der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), Bioland, Naturland und Demeter ist der FiBL Deutschland e. V. Gesellschafter der FiBL Projekte GmbH.

Das FiBL Deutschland (Verein und GmbH) beschäftigt derzeit ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Vorstand des Vereins besteht aus elf Personen.

Großen Wert legen wir auf die Vernetzung mit Akteuren und Organisationen der Biobranche. FiBL Deutschland ist Fördermitglied im Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und Mitglied des internationalen Ökolandbau-Dachverbands IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements). Mit dem Büro Lebensmittelkunde & Qualität, dem Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau der Universität Kassel und der Universität Gießen bestehen feste Kooperationen. FiBL Deutschland gehört außerdem zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern des Vereins zur Förderung der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in der Landwirtschaft.

Aktuelle Nachrichten

Einladung zur Beraterfortbildung Vertiefungsmodul - Planungsrechnung für Umstellung auf Biolandbau, Investitionen und individuelle Betriebsentwicklung

(04.09.2018) 

Viele Berater und Beraterinnen begleiten Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen bei Entscheidungen zur Betriebsentwicklung und bei Investitionen, die weitreichende... mehr lesen


Fachberatertagung „Betriebswirtschaft und Betriebsentwicklung im Ökolandbau“

(04.09.2018) 

Zur diesjährigen Fachberatertagung "Betriebswirtschaft und Betriebsentwicklung im Ökolandbau" vom 04. bis 05. Dezember 2018 in Künzell-Loheland möchten wir... mehr lesen


Fachberatertagung "Ökologische Schweinehaltung"

(04.09.2018) 

Zur diesjährigen Fachberatertagung "ökologische Schweinehaltung" vom 06. bis 08. November 2018 möchten wir Sie / Euch herzlich ins Thünen-Institut einladen.... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau - Erfolgreich in die ökologische Schweinehaltung einsteigen

(04.09.2018) 

Der Einstieg in den ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Gesamtbetriebsumstellung... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau - Ackerbau und Tierhaltung

(04.09.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau - Tierwohl in der Milchviehhaltung erkennen und beurteilen

(04.09.2018) 

Die Tiergesundheit ist einer der wichtigsten Bestandteile für eine erfolgreiche Milchviehhaltung. Ohne ein sensibilisiertes Hinschauen ist die Früherkennung von... mehr lesen


Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau - Tierwohl in der Schweinehaltung erkennen und beurteilen

(04.09.2018) 

Die Tiergesundheit ist einer der wichtigsten Bestandteile für eine erfolgreiche Schweinehaltung. Ohne ein sensibilisiertes Hinschauen ist die Früherkennung von... mehr lesen


Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau - Tierwohl in der Schweinehaltung erkennen und beurteilen

(04.09.2018) 

Die Tiergesundheit ist einer der wichtigsten Bestandteile für eine erfolgreiche Schweinehaltung. Ohne ein sensibilisiertes Hinschauen ist die Früherkennung von... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau - Zwischenfrüchte im ökologischen Ackerbau

(03.09.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Workshop zur Entwicklung eines tragfähigen Finanzierungskonzepts für die ökologische Tier- und Pflanzenzüchtung

(03.09.2018) 

Am 13. September findet im Ökohaus in Frankfurt am Main, Deutschland, von 11 bis 16 Uhr der Workshop "Entwicklung eines tragfähigen Finanzierungskonzepts für die... mehr lesen


Soziale Nachhaltigkeit in der Bio-Lebensmittelwirtschaft - wo hört die Grenze des Zertifikats auf, an welche Themen müssen wir ran?

(14.08.2018) 

Soziale Nachhaltigkeit spielt für Bio-Lebensmittelhersteller auch in der Beschaffung von Rohwaren eine wichtige Rolle. Dabei steht die Frage im Raum, was können die... mehr lesen


Nachhaltige Messekonzepte für Bio-Verarbeiter

(14.08.2018) 

Fit für die Messe – mit professioneller, nachhaltiger Planung des Auftritts, ansprechender Präsentation und zielgruppengerechter Kommunikation vor, während und nach der... mehr lesen


Öko-Feldtage 2019 – Treffpunkt für die ökologische Landwirtschaft

(13.08.2018) 

Am 3. und 4. Juli 2019 finden die zweiten bundesweiten Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, dem Lehr- und Versuchsgut der Universität Kassel, in... mehr lesen


Einführungsseminar Ökolandbau - So geht`s auch für Ihren Betrieb

(08.08.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Fachberatertagung „ökologische Milchviehhaltung“

(08.08.2018) 

Unsere diesjährige Milchviehfachberatertagung wird vom 22. bis 23. Oktober 2018 auf dem Lehr- und Versuchsbetrieb Gladbacherhof stattfinden. Programmablauf Montag,... mehr lesen


Gruppen und Arbeitskreise beraten

(08.08.2018) 

Wahlpflichtmodul 12 des CECRA Basis-Zertifikats mehr lesen


Fachberatertagung "ökologische Geflügelhaltung"

(08.08.2018) 

Zur diesjährigen Geflügelfachberatertagung, vom 18. bis 20. September in Scheyern möchten wir Sie und euch herzlich einladen. In diesem Jahr sind wir in der Region... mehr lesen


Betriebswirtschaft in der Umstellungsberatung: Fallbeispiele aus der Beratungspraxis und Anwendung KTBL Umstellungsplaner

(02.08.2018) 

Im Fokus des Seminars steht der Austausch über Fallbeispiele aus der Beratungspraxis. Es werden vorhandene Kenntnisse aufgefrischt, ausgebaut und Lücken zu... mehr lesen


Schweineseminar - Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl

(01.08.2018) 

Intensivseminar für Erzeugerinnen und Erzeuger, Beraterinnen und Berater, Fachlehrerpersonal und Tierärztinnen und -ärzte mehr lesen


Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau - Tierwohl in der Schweinehaltung erkennen und beurteilen

(21.06.2018) 

Die Tiergesundheit ist einer der wichtigsten Bestandteile für eine erfolgreiche Schweinehaltung. Ohne ein sensibilisiertes Hinschauen ist die Früherkennung von... mehr lesen