Startseite » FiBL Deutschland » Standort

FiBL Deutschland

Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL

Postanschrift:
Postfach 90 01 63, D-60441 Frankfurt am Main
Besucheradresse:
Kasseler Straße 1a, D-60486 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 7137699-0
Fax +49 69 7137699-9

info.deutschland(at)fibl.org
www.fibl.org

BioTOPP - Fachzeitschrift für den ökologischen Landbau

BioTOPP, die neue Fachzeitschrift für die ökologische Landwirtschaft, erscheint mit der Erstausgabe im Juni im Verlag der DLG AgroFood Medien GmbH. Das FiBL und die DLG geben gemeinsam die Zeitschrift heraus, die Startauflage liegt bei 25.000 Exemplaren. Die BioTOPP ist in der Startphase kostenlos und erscheint 2019 dreimal. Wer noch kein Exemplar hat, kann sich an info-afm(at)dlg.org wenden und wird in den Verteiler aufgenommen.

Tätigkeitsbericht 2018

Stellenangebote

Für Initiativbewerbungen oder Praktika nutzen Sie bitte die Mailadresse bewerbung(at)fibl.de.

FiBL Deutschland - Wissenschaftlicher Service für den Ökolandbau

Das FiBL Deutschland ist als gemeinnütziger Verein organisiert und bietet vom Standort Frankfurt wissenschaftliche Expertisen für aktuelle Fragen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Es forscht interdisziplinär und praxisorientiert, gemeinsam mit Landwirten und Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft. So gelangt Wissen aus der Forschung schnell in die Praxis.

Das FiBL hat in Deutschland derzeit vier Arbeitsschwerpunkte

  • Betriebsmittelliste: Fachleute prüfen, ob Betriebsmittel alle Anforderungen für den ökologischen Landbau in Deutschland erfüllen. Positiv bewertete Handelsprodukte werden in der Betriebsmittelliste veröffentlicht.
  • Bio-Akademie: Die Aus- und Weiterbildung von Nachwuchskräften, Beratungs- und Kontrollpersonal sowie Praktikern der ökologischen Lebensmittelwirtschaft erfolgt im Rahmen der Bio-Akademie.
  • Die Öko-Feldtage sind eine neue Plattform, auf der sich Bauern umfassend über Innovationen im Ökolandbau informieren und sich vernetzen können. Die Fachmesse bietet Produktneuheiten, Maschinenvorführungen sowie ein Vortrags- und Kulturprogramm.
  • Ländlicher Raum und Wertschöpfungsketten: Projekte und Dienstleistungen rund um das Themengebiet „Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten“, von Marktanalysen, Vernetzung von Akteuren über die Entwicklung von Vermarktungskonzepten bis zum aktiven Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten vor Ort.

Eine vollständige Übersicht über die Arbeitsbereiche finden Sie unter der Rubrik Arbeitsschwerpunkte.

Zusammen mit der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), Bioland, Naturland und Demeter ist der FiBL Deutschland e. V. Gesellschafter der FiBL Projekte GmbH.

Das FiBL Deutschland (Verein und GmbH) beschäftigt derzeit ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Vorstand des Vereins besteht aus elf Personen.

Großen Wert legen wir auf die Vernetzung mit Akteuren und Organisationen der Biobranche. FiBL Deutschland ist Fördermitglied im Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und Mitglied des internationalen Ökolandbau-Dachverbands IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements). Mit dem Büro Lebensmittelkunde & Qualität, dem Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau der Universität Kassel und der Universität Gießen bestehen feste Kooperationen. FiBL Deutschland gehört außerdem zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern des Vereins zur Förderung der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in der Landwirtschaft.

Aktuelle Nachrichten

Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl: Seminar für Geflügelhaltung – Schwerpunkt Mastgeflügel

(10.09.2019) 

Im eintägigen Intensivseminar informieren erfahrene Berater*innen und Expert*innen über neueste Entwicklungen bei Stall- und Haltungssystemen. Es werden praxisnahe... mehr lesen


Umstellung auf Ökolandbau – was ist zu beachten?

(07.08.2019) 

Die Umstellung auf den ökologischen Landbau ist ein großer Schritt, sowohl für die Menschen als auch den landwirtschaftlichen Betrieb insgesamt. Im Orientierungsseminar... mehr lesen


Fachberatertagung „Betriebswirtschaft und Betriebsentwicklung im Ökolandbau“

(06.08.2019) 

Einmal jährlich kommen Berater*innen mit dem Arbeitsschwerpunkt Betriebswirtschaft/Betriebsentwicklung zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Des... mehr lesen


Fachberatertagung „ökologische Schweinehaltung“

(02.08.2019) 

Einmal jährlich kommen Berater*innen der ökologischen Schweinehaltung zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Des Weiteren werden spezielle... mehr lesen


Erfolgreich am Berater*innen-Telefon: verbindlich, kundenorientiert, zielorientiert

(10.07.2019) 

Kennst Du Situationen, in denen Du mit Deinem Gegenüber am Telefon gerne verbindlich einen Termin ausgemacht hättest, aber die Überleitung holprig war? Oder fällt es Dir... mehr lesen


Gruppen und Teams beraten und begleiten: Wahlpflichtmodul 12 des CECRA Basis-Zertifikats

(01.07.2019) 

Sicheres, souveränes Auftreten vor Gruppen jeglicher Art und die Möglichkeit, Gespräche oder Diskussionen zu einem konstruktiven Ergebnis zu führen wird von Dir... mehr lesen


Umstellung auf Ökoweinbau Ökologischer Weinbau – so geht’s auch für Ihren Betrieb!

(28.06.2019) 

Im Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Weinanbaus und Weinausbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und einem... mehr lesen


Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl Seminar für Schweinehaltung

(28.06.2019) 

Im zweitägigen Intensivseminar informieren erfahrene Berater*innen und Expert*innen über neueste Entwicklungen bei Stall- und Haltungssystemen. Es werden praxisnahe... mehr lesen


Umstellung auf den Ökolandbau – So geht`s auch für Ihren Betrieb

(28.06.2019) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes... mehr lesen


Umstellung auf den Ökolandbau – So geht`s auch für Ihren Betrieb

(28.06.2019) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes... mehr lesen


Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl: Seminar für Kälber- und Jungviehhaltung

(28.06.2019) 

Im zweitägigen Intensivseminar informieren erfahrene Berater*innen und Expert*innen über neueste Entwicklungen bei Stall- und Haltungssystemen. Es werden praxisnahe... mehr lesen


Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl: Seminar für Schweinehaltung

(28.06.2019) 

Im zweitägigen Intensivseminar informieren erfahrene Berater*innen und Expert*innen über neueste Entwicklungen bei Stall- und Haltungssystemen. Es werden praxisnahe... mehr lesen


Tiergerechte Haltungssysteme und Tierwohl: Seminar für Kälber- und Jungviehhaltung

(28.06.2019) 

Im zweitägigen Intensivseminar informieren erfahrene Berater*innen und Expert*innen über neueste Entwicklungen bei Stall- und Haltungssystemen. Es werden praxisnahe... mehr lesen


Fachberatertagung „Hofübergabe in der Beratung“

(28.06.2019) 

Einmal jährlich kommen Berater*innen mit dem Arbeitsschwerpunkt Hofübergabe zusammen, um über aktuelle Themen der Branche zu diskutieren. Des Weiteren werden spezielle... mehr lesen


Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau: Tierwohl in der Legehennenhaltung erkennen und beurteilen

(27.06.2019) 

Die Tiergesundheit ist einer der wichtigsten Bestandteile erfolgreicher Herdenführung. Ohne ein sensibilisiertes Hinschauen ist die Früherkennung von Erkrankungen und... mehr lesen


Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau: Tierwohl in der Schaf- und Ziegenhaltung erkennen und beurteilen

(27.06.2019) 

Die Tiergesundheit ist einer der wichtigsten Bestandteile für eine erfolgreiche Haltung der kleinen Wiederkäuer. Ohne ein sensibilisiertes Hinschauen ist die... mehr lesen


Ökologische Landwirtschaft hautnah erleben

(25.06.2019) 

In wenigen Tagen, am 3. und 4. Juli, öffnen die zweiten bundesweiten Öko-Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen nahe Kassel ihre Tore. Sie zeigen auf dem... mehr lesen


Startschuss für Praxisforschung im NutriNet

(25.06.2019) 

Die Verbesserung des Nährstoffmanagements auf Biobetrieben ist das Ziel des im März gestarteten NutriNet-Projekts. Anfang Juni nahmen die Regioberater und -beraterinnen... mehr lesen


Fachberatertagung „ökologische Geflügelhaltung“

(24.06.2019) 

In diesem Jahr sind wir im östlichen Baden-Württemberg, ca. 15 km nördlich von Crailsheim, unterwegs. Neben dem Austausch zu aktuellen Themen in der Gruppe besuchen wir... mehr lesen


Grundlagen des ökologischen Ackerbaus – so gelingt die Umstellung für Ihren Betrieb

(19.06.2019) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Das... mehr lesen