Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

CO2 Bilanz von Speise-Sojabohnen aus Österreich versus internationaler Herkunft

Abstract

Der Anbau von Sojabohnen in Österreich hat sich seit 2009 nahezu verdreifacht. Gleichzeitig nimmt die Bedeutung von validen Umweltkennzahlen, für Händler und Verarbeiter entlang der Wertschöpfungskette von Speise-Sojabohnen, zu. Im Vordergrund steht dabei die Betrachtung der Klimawirkung, also die Bilanzierung von Treibhausgasemissionen. Ziel der Studie ist es, die Treibhausgasbilanz von österreichischen Speise-Sojabohnenproduktion (biologisch und konventionell) und jener aus internationaler Herkunft zu analysieren, zu bewerten und vergleichend darzustellen.

Finanzierung/ Donor
  • Privater Auftraggeber
FiBL-Projektleitung/ Kontakt (nicht verlinkte Personen sind ehemalige FiBL-Mitarbeitende)
FiBL-Mitarbeitende (nicht verlinkte Personen sind ehemalige FiBL-Mitarbeitende)
Rolle des FiBL

Projektleitung

Forschungsschwerpunkte
Änderungsdatum 20.02.2020
Zurück zur Übersicht/ Suche