Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Vielfalt der Nutzpflanzen und Netzwerke für lokale Food Systeme hoher Qualität nutzen

Projekttitel in der OriginalspracheEmbedding crop diversity and networking for local high quality food systems
Abstract

DIVERSIFOOD hat zum Ziel, die Vielfalt der Nutzpflanzen zu erhalten und zu vergrössern, um für verschiedenen Anbausysteme lokal angepasste Sorten zur Verfügung zu stellen. Im Projekt werden zum Beispiel verschiedene Gemüse, aber auch Weizen, Mais, Lupinen oder Kastanien untersucht. Dabei stehen Pflanzengesundheit, stabile Erträge und gute Produktqualität im Vordergrund.

Die Nutzpflanzen werden vermehrt und in Zusammenarbeit mit Landwirten weiter gezüchtet. Gemeinsam mit Konsumenten und Produzenten wird die Lebensmittelqualität evaluiert.

Das Projekt soll bestehende und neue Netzwerke zwischen Forschung, Produktion und Konsum stärken und weiter entwickeln und damit die Essenskultur in Europa stärken.

Offizielle Projektwebsite

www.diversifood.eu

Finanzierung/ Donor
  • Europäische Kommission, Horizon 2020
  • Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
(Forschungs-)Programm
  • Europäische Kommission, Horizon 2020
Projektpartner

Institut National de la Recherche Agronomique – INRA (France)
Organic Research Centre – ORC (UK)

  • Forschungsinstitut fur Biologischenlandbau Stiftung - FiBL (Switzerland)
  • Louis Bolk Instituut - LBI (The Netherlands)
  • Instituto Politecnico de Coimbra - IPC (Portugal)
  • Alma Mater Studiorum Università di Bologna - UNIBO (Italy)
  • Ministry of Agriculture, Natural Resources and Environment of Cyprus - ARI (Cyprus)
  • Università di Pisa - UNIPI (Italy)
  • Instituti de Tecnologia Quimica e Biologica - Universidade Nova de Lisboa - ITQB (Portugal)
  • Luonnonvarakeskus - LUKE (Finland)
  • Agencia Estatal Consejo Superior de Investigaciones Cientificas - CSIC (Spain)
  • Institut Technique de l’Agriculture Biologique - ITAB (France)
  • Okologiai Mezogazdasagi Kutatointezet Kozhasznu Nonprofit KFT - OMKI (Hungary)
  • Réseau Semences Paysannes - Association pour la Biodiversité des Semences et Plants dans les Fermes - RSP (France)
  • Rete Semi Rurali - RSR (Italy)
  • Asociacion Red Andaluza de Semillas Cultivando Biodiversidad - RAS (Spain)
  • Prospecierara - PSR (Switzerland)
  • Arche Noah Schaugarten GMBH - ARCHE NOAH (Austria)
  • Okologisk Norge OIKOS - OIKOS (Norway)
  • Formicablu SRL (Italy)
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
FiBL-Mitarbeitende (nicht verlinkte Personen sind ehemalige FiBL-Mitarbeitende)
Rolle des FiBL

Projektleitung WP 5

Projekpartner in WP 1, WP 2 und WP 3

FiBL-Projektnummer 3512101 - 3512105
Änderungsdatum 29.07.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche