Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Umweltkommunikation für kroatische Landwirte, Verbraucher, Jugendliche und Medienvertreter zum Thema „Nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung“

Abstract

Mit dem Projekt möchten wir zu einer ökologisch nachhaltigeren Nahrungsmittelproduktion und zum nachhaltigen, regionalen Konsum in Kroatien beitragen. Zielgruppen sind Biolandwirte, potenzielle Umsteller, alle Landwirte mit Interesse am nachhaltigen Wirtschaften, Verbraucher, Journalisten, Jugendliche und Kinder. Es werden verschiedene Kommunikationsinstrumente und -maßnahmen entwickelt, umgesetzt, evaluiert und ggf. adaptiert.
In einem Buch werden Informationen zum Ökolandbau für Landwirte aufbereitet und in Workshops vermittelt. Ebenso gibt es Workshops zu innovativen Einkaufsmodellen und zum Restekochen, es werden Tage der Offenen Tür auf Biohöfen organisiert und Medienvertreter in die Workshops einbezogen.

Workshops speziell für Kinder und Jugendliche werden durchgeführt und es wird ein kleines Filmfestival zu nachhaltiger Ernährung organisiert. Zur Förderung nachhaltigen Konsums wird ein Internetportal eingerichtet.
Ziel des Projektes ist Bildung, Bewusstseinsbildung und eine Verhaltensänderung bei kroatischen Landwirten und Verbrauchern.

Offizielle Projektwebsite

www.ekopoljoprivreda.hr

Finanzierung/ Donor
  • Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Projektpartner
  • Ecologica (Kroatien)
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
  • Leopold Jochen
(nicht verlinkte Personen sind ehemalige FiBL-Mitarbeitende)
Rolle des FiBL

Unterstützung, Beratung, Bereitstellung von Materialien, Erarbeitung von Präsentationen

Forschungsschwerpunkte
FiBL-Projektnummer 6402
Änderungsdatum 04.06.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche