Startseite » Medien » Archiv Medienmitteilungen » Archiv 2012 » Medienmitteilung

Kontakt

Boris Liebl
(Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie)

Bereichsleiter
FiBL
Kasseler Straße 1a
D-60486 Frankfurt

Telefon +49 (0)69 7137699-74
Fax +49 (0)69 7137699-9
boris.liebl(at)fibl.org

Kontakt

Gerd Eymann

FiBL Deutschland e.V.
Kasseler Straße 1a
D-60486 Frankfurt

Telefon +49 (0)69 7137699-46
Fax +49 (0)69 7137699-9
gerd.eymann(at)fibl.org

Kontakt

Ann-Sofie Henryson
(B.Sc. oec.troph.)

Steuerung.Organisation und Unternehmenskultur
FiBL
Kasseler Straße 1a
D-60486 Frankfurt

Telefon +49 (0)69 7137699-47
Fax +49 (0)69 7137699-9
ann-sofie.henryson(at)fibl.org

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die archivierten Meldungen nicht aktualisiert werden.

Möglicherweise sind die Inhalte der Meldungen inzwischen nicht mehr gültig.

Linkverknüpfungen können möglicherweise ins Leere oder auch auf inzwischen aktualisierte Inhalte führen.

Danke für Ihr Verständnis!

Mein Newsletter-Account

Newsletter-Anmeldung


Datenschutzhinweis: Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des FiBL. Ihre Eingaben werden nur für den Zweck gespeichert, zu dem sie erhoben wurden und solange vorgehalten, wie sie zur Erfüllung des Services nötig sind. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 Newsletterabmeldung/ Änderung Ihrer Daten

Medienmitteilung vom 08.05.2012

Zukunftsweisend kochen - praxisnahe Fachseminare für die Außer-Haus-Verpflegung

Unter dem Leitsatz ‚Bio und Nachhaltig – Mehr als ein Trend!’ werden im Jahr 2012 praxisnahe Fachseminare für die Außer-Haus-Verpflegung angeboten. Eine bundesweite Veranstaltungsreihe bietet praxisorientiert neue Impulse für Köchinnen und Köche in der Außer-Haus-Verpflegung. Themenschwerpunkte sind besonders qualitätsorientierte Zutaten und Zubereitungsverfahren, die vorausschauende Speiseplanerstellung mit regionaler und saisonaler Ausrichtung sowie die Qualitätssicherung.

Verschiedene Obst- und Gemüsearten

Mit regional erzeugten Zutaten lassen sich kreative Speisen für die Gäste bereiten. Die Seminarreihe vermittelt den Teilnehmern eine ausgewogene Mischung an Praxis und Fachtheorie, um in die eigene Betriebsküche frische Würze bringen zu können. (©BLE, Bonn/Foto: Dominic Menzler)

(Frankfurt, 08.05.2012) In der Profiküche der Zukunft spielen die genannten Aspekte eine wichtige Rolle. Die diesjährigen kostenfreien Seminare im Rahmen des Bundesprogramms ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ermöglichen diesbezüglich eine umfassende Weiterbildung. Eine ausgewogene Mischung von Fachpraxis und Fachtheorie bietet Mitarbeitern von Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung neue Würze – und zeigt vielversprechende Perspektiven für den Genuss der Zukunft. Begonnen wird im Frühjahr 2012 mit Veranstaltungen zur Einführung von Bioprodukten in der Gemeinschaftsverpflegung, zur Fleischqualität und zur kreativen vegetarischen Küche mit regionalen Produkten.

Die Seminare finden an unterschiedlichen Veranstaltungsorten im gesamten Bundesgebiet statt. Sie sind auch für Einsteiger in die ökologische und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Verarbeitung und für Auszubildende geeignet. Die Seminare werden von der FiBL Projekte GmbH in Zusammenarbeit mit verschiedenen Praxispartnern wie Verbänden, Einzelbetrieben oder Beratern durchgeführt.

Das vollständige Seminarprogramm ist online einsehbar unter www.oekolandbau.de/grossverbraucher/weiterbildung/.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Für die Bewirtung wird eine Kostenpauschale erhoben. Die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen ist begrenzt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis 14 Tage vor der Veranstaltung erforderlich.

Weitere Information

Kontaktpersonen am FiBL

Downloads

Pressemitteilung zum Download inklusiver detaillierter Terminübersicht (152.2 KB)

Pressemitteilung zum Download inklusiver detaillierter Terminübersicht