Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Tag der offenen Tür am FiBL – Bioforschung entdecken

FiBL-Tag der offenen Tür. (Foto: Thomas Alföldi, FiBL)

In den schönen Jurahügeln warten zahlreiche Attraktionen darauf, entdeckt zu werden. Seien Sie herzlich willkommen zum Tag der offenen Tür am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) in Frick am 26. Juni 2016 von 10.00 – 17.00 Uhr.

Biolandbauforschung entdecken

An den Ständen präsentieren Ihnen Expertinnen und Experten des FiBL aktuelle Bioforschung. Lüften Sie zum Beispiel das Geheimnis der lebenden Bodenschätze. Oder finden Sie heraus, was Duft am Meter ist und wie Kakao nach traditionell bolivianischer Art gebraut wird. Lernen Sie Heilpflanzen für Tiere und die dunkle Seite der Hülsenfrüchte kennen. Diskutieren sie mit Forscherinnen und Forschern.

Gaumenfreuden

Probieren Sie Honig beim Bienenhaus und Biowein in der FiBL-Trotte mit Blick auf die Rebberge. Degustieren sie Biobier, Bioeistee und Biokakao. Geniessen Sie leckere Bioküche schweizerischer, italienischer, spanischer und indischer Art. Kaufen Sie auf dem Bauernmarkt bei lokalen Produzenten ein.

Führungen

Nehmen Sie an Führungen zu den Obstanlagen, den Labors, dem FiBL-Gutsbetrieb und den Feldversuchen teil. Allgemeine Führungen werden auch in Französisch, Italienisch, Englisch und Spanisch angeboten.

Für den Nachwuchs

Interessiert am Biolandbau? Praktikanten, Lehrlinge, Maturanden und Diplomanden zeigen, welche Möglichkeiten das FiBL bietet. Für die Kleinen gibt es einen Spielplatz, ein Märlizimmer und Führungen zu den Tieren auf dem Bauernhof.

Attraktionen

  • Tiere auf dem Bauernhof
  • Besichtigung der Labors, Obstanlagen, Feldversuche
  • Bauernmarkt: Bioproduzenten aus der Region verkaufen ihre Produkte
  • Bioküchen: Grill, Pasta, Empanadas, Indisch, Vegetarisch
  • Cafeteria: Kuchen und Glacé
  • Kino: FiBL-Filme
  • Kinderprogramm: Spielplatz, Märchenerzählerin

Posten

  • Pflanzenmedizin für Tiere
  • Das Geheimnis der lebenden Bodenschätze
  • Berufe mit Zukunft – Bildungsort FiBL
  • Der Biolandbau und wir
  • Wildblumenvielfalt für «Buur und Natur»
  • Das FiBL-Weingut
  • Die Süsse und das Biest
  • Forschung leicht verständlich
  • Kontrolle und Zertifizierung
  • Die Welt der Hülsenfrüchte
  • Bienenhaus
  • Duft am Meter
  • Von der Bohne zur Trinkschoggi

Weitere Informationen

Links

fibl.org: Weitere Fotos, Programm und Plakat

FiBL-Kontakt für Gruppen und Führungen in Fremdsprachen

Anne Merz, FiBL Schweiz

FiBL-Kontakt für Medien

Gerne organisieren wir für Sie am Tag der offenen Tür einen Interviewtermin mit einem Fachspezialisten in einem von Ihnen gewünschten Forschungsgebiet.

Franziska Hämmerli, FiBL Schweiz

Download

Medienmitteilung (236.6 KB)
Medienmitteilung (146.1 KB)
Bild