Diese Website unterstützt Internet Explorer 11 nicht mehr. Bitte nutzen Sie zur besseren Ansicht und Bedienbarkeit einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Stellenangebote FiBL Schweiz

The Research Institute of Organic Agriculture FiBL is one of the world’s leading research and information centres for organic agriculture. To strengthen our Plant Breeding team, we are seeking by 1st of April 2021 or upon agreement a

Scientist – Plant-Microbiome Interactions (80 - 100 %)

The Plant Breeding group aims to advance sustainable crop production by exploiting microbiome-mediated disease resistance. The offered position is directly linked to the ongoing project AGRIBIOME, in collaboration with KWS AG, the Molecular Plant Breeding group and the Sustainable Agroecosystems group at ETH Zurich.
Job description:

  • Identify microbial and plant genetic markers that regulate microbiome-mediated disease resistance
  • Establish a new generation of plant probiotics that enhance crop resilience
  • Develop strategies to exploit plant-microbe interactions in holobiont-based breeding programmes
  • Co-supervise MSc and PhD students supporting molecular and microbiological work in the lab and the field
  • Significantly advance this research field via high-quality publications, acquisition of research funds and impact-related contributions, never losing sight of practical applications in plant breeding

Your profile

  • PhD degree in Agricultural or Biological Sciences
  • Proven track-record in the area plant-microbiome interactions
  • Experiences with taxonomic and/or functional profiling of microbial communities via NGS technologies and biostatistics are mandatory
  • Competencies in phytopathology and plant genetics including GWAS and genomic selection are advantageous
  • Excellent organisation and communication skills, proficiency in written and oral English, high self-motivation and the ability to work both independently and as a team player in a multi-disciplinary, international research environment

We offer

  • A permanent position based in Frick, Switzerland
  • An inspiring work environment and career development opportunities
  • The opportunity to work within an international group
  • Attractive contractual terms and remuneration

Interested? If you have any questions, please contact Dr. Pierre Hohmann.

Please submit your electronic application (motivation letter, CV, publication list and referees contact details) until February 28, 2021 to bewerbung(at)fibl.org.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL 5070 Frick sucht per 1. Februar 2021 oder nach Absprache eine/n

Direktionsassistent/-in und Congress Secretary (80 - 100 %)

Ihre Aufgaben als Assistent/-in des Direktors Kooperationen / Departementsleiters Nutzpflanzen (40 - 50 %)

  • Unterstützung der Departementsleitung und der Gruppenleitungen in organisatorischen, administrativen und inhaltlichen Belangen (Budgetierung, Projektmanagement/-controlling, Personalführung)
  • Weiterentwicklung der Organisationstools im Departement
  • Protokollierung der Meetings des Departements und der Gruppenleitungen
  • Unterstützung des Departements bei der Kommunikation (Pflege von Inhalten der Webseite, Editing von Berichten)

Ihre Aufgaben als Event Organisator/-in / Congress secretary von ABIM (40 - 50 %)

  • Operative Umsetzung der Organisation und Durchführung des Annual Biocontrol Industry Meeting ABIM (www.abim.ch) unter der Leitung des Geschäftsführers der ABIM AG
  • Betreuung der Auftragnehmer von ABIM (Congress Center Basel, IT Support, Anbieter von virtuellen Plattformen)
  • Selbstständige Betreuung von Besuchern, Ausstellern und Sponsoren von ABIM
  • Unterstützung der Medienkontakte
  • Inhaltliche Pflege der ABIM Website
  • Sekretariat des ABIM AG Verwaltungsrats

Profil

  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Hilfsbereitschaft
  • Dienstleistungsorientierter Umgang mit verschiedenen Ansprechgruppen
  • Souveränes Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Diskretion
  • Flair für das wissenschaftliche Umfeld (Studium oder Berufserfahrung erwünscht)
  • Gute Kenntnisse der Instrumente und Methoden des Projektmanagements
  • Kenntnisse im Event Management
  • Der Kontakt zur Geschäftsführung, zu Mitarbeiter/-innen unterschiedlichster Ebenen und zu internationalen Auftragnehmern und Kunden sind für Sie kein Problem
  • In hektischen Momenten kühlen Kopf zu bewahren, die Aufgaben flexibel und selbstständig den jeweiligen Anforderungen entsprechend zu koordinieren und deren termingerechte Erledigung sicherzustellen, gehört zu Ihren Stärken
  • Teamfähigkeit, Disziplin und Gewissenhaftigkeit prägen Ihr Grundmuster

Anforderungen

  • Kaufmännische Grundausbildung oder eidg. Dipl. Direktionsassistent/-in oder Ausbildung im Event Management oder gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrung im Eventmanagement
  • Ausgezeichnete mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse. Französischkenntnisse von Vorteil
  • PC-Kenntnisse: Versierter Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint), Erfahrung in Administration von Webseiten und social Media sind von Vorteil

Wir bieten

  • Eine unbefristete Anstellung in Frick, zwischen Basel und Zürich
  • Mitarbeit in einem internationalen Umfeld
  • Mitarbeit in einem dynamischen und motivierten Team
  • Attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitsbedingungen

Interessiert? Gerne beantwortet Ihnen Lucius Tamm Ihre weiteren Fragen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an bewerbung(at)fibl.org

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist weltweit eines der führenden Forschungs- und Dokumentationszentren für den Biolandbau. Für das Themengebiet "Konsum und Lebensmittel" im Departement Sozioökonomie suchen wir zum 1. Juni 2021 oder nach Vereinbarung eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/-in (80 - 100 %) "Lebensmittelverarbeitung und- qualität"

Als Experte/in für Lebensmittelverarbeitung und -qualität arbeiten Sie im Themenbereich biologische Lebensmittelverarbeitung und sind in der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Konsum und Lebensmittel" angesiedelt. Zusammen mit weiteren Fachexpert/-innen des FiBL führen Sie Studien und Beratungsprojekte in der Schweiz, der EU und im internationalen Kontext in folgenden Themenbereichen durch: Verarbeitung und Qualität von Bioprodukten, Beurteilung der Eignung von  Verfahren  und Hilfsstoffen für die Verarbeitung von Bioprodukten, Erarbeitung und Durchführung von Weiterbildungskursen für Akteure und Akteurinnen der biologischen Lebensmittelwirtschaft. Ziel ist es diesen Bereich schrittweise aufzubauen und zu stärken.

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelwissenschaft
  • Erfahrungen in der Lebensmittelindustrie mit Vorteil in der Entwicklung/Technologie
  • Kenntnisse in der Verarbeitung und Qualitätssicherung
  • Interesse an biologischen Lebensmitteln
  • Interesse am wissenschaftlichen sowie beratenden Arbeiten
  • Selbstständiges Arbeiten in verschiedenen Themengebieten
  • Sehr gute Deutsch-, Englisch- und wenn möglich Französischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten

  • Mitarbeit in einem dynamischen und motivierten Team
  • Mitarbeit in einem internationalen Umfeld
  • Anwendungsorientierte Forschungs- und Beratungsprojekte
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Gestaltungsspielraum
  • Attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitsbedingungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beantwortet Ihnen Ursula Kretzschmar weitere Fragen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis am 28. Februar 2021 an bewerbung(at)fibl.org

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Departement für Nutztierwissenschaften, sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Agronom*in mit Schwerpunkt Nutztierwissenschaften: ökologische Tierhaltung und Tierzucht (60 - 80 %)

Aufgaben

  • Lancierung und Durchführung von Projekten zur artgerechten Nutztierhaltung und Nutztierzucht
  • Datenaufbereitung und -auswertung in Projekten zur Tierhaltung und Tierzucht
  • Literaturrecherche und –aufbereitung
  • Verfassen von wissenschaftlichen Texten in Deutsch und Englisch

Anforderungen

  • Master im Bereich Nutztierwissenschaften / Veterinärmedizin / Agrarbiologie
  • Sehr gute Statistikkenntnisse
  • Wissenschaftliches Denken, gute Formulierungsfähigkeit
  • Erfahrung in praktischer Tierhaltung und Tierzucht
  • Fähigkeit, selbstständig und im Team zu arbeiten, mit einem hohen Mass an Eigenverantwortung
  • Sehr gute Deutsch- oder Französisch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Antragstellung, wissenschaftliche Publikation)

Wir bieten Ihnen

  • Eine unbefristete Anstellung (60 - 80%) in Frick, zwischen Basel und Zürich
  • Eine inhaltlich sehr interessante Aufgabe in spannenden nationalen und internationalen Projekten
  • Die Möglichkeit, die Themen ökologische Nutztierhaltung und insbesondere ökologische Nutztierzucht am FiBL mitverantwortlich auszubauen und bei der internationalen Ökologisierung der Tierzucht mitzuwirken
  • Arbeit in einem dynamischen, jungen und breit aufgestellten Team

Interessiert? Gerne beantworten Ihnen Florian Leiber oder Anet Spengler Ihre weiteren Fragen
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 28.02.2021 an bewerbung(at)fibl.org.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist eines der weltweit führenden Forschungs- und Informationszentren für den biologischen Landbau. Zur Verstärkung unseres Teams der Gruppe Resiliente Anbausysteme im Departement Internationale Zusammenarbeit suchen wir ab März 2021 oder nach Vereinbarung eine/n

Senior Scientist Tropische Landwirtschaft (80 - 100 %)

um unseren Langzeit-Vergleichsversuch für Anbausysteme in Indien mit Schwerpunkt auf Baumwollproduktion zu leiten. Das Projekt ist Teil unseres SysCom-Programms, das wir in Indien, Bolivien und Kenia durchführen (siehe https://systems-comparison.fibl.org). Wir vergleichen biologische und konventionelle Produktionssysteme hinsichtlich verschiedener Aspekte wie Produktivität, Nachhaltigkeit, Ökologie und Sozioökonomie. Das Ziel des SysCom-Programms ist die Lieferung verlässlicher agronomischer und sozioökonomischer Daten zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Produktionssystemen (bio und konventionell). Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich und Ihr Expertenwissen in anderen Forschungsprojekten einzubringen. Ihr Arbeitsort ist in Frick. Häufiges Reisen ist erforderlich.

Idealerweise haben Sie das folgende Profil

  • Ein Master oder PhD in Agronomie mit einer Spezialisierung auf tropische Landwirtschaft oder eine ähnliche Ausbildung;
  • Forschungsprofil und Arbeitserfahrung in nachhaltigen Anbausystemen in den Tropen, Erfahrung mit Biobaumwollanbau ist von Vorteil;
  • Ein gutes Verständnis von Forschung im Dienste der Entwicklung und Interesse an der Arbeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Beratung;
  • Arbeitserfahrung in Europa und in Asien, idealerweise Indien;
  • Fähigkeiten in und Freude an interkultureller Kommunikation sowie internationaler Zusammenarbeit;
  • Fliessende Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Französisch- oder Deutschkenntnisse sind von Vorteil;
  • Fähigkeit, selbstständig und im Team zu arbeiten, mit einem hohen Mass an Eigenverantwortung.

Wir bieten

  • Eine unbefristete Anstellung (80 - 100 %) mit Sitz in der Schweiz;
  • Ein inspirierendes Arbeitsumfeld und Möglichkeiten zur Karriereentwicklung;
  • Die Möglichkeit, mit einem erstklassigen Team von Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der biologischen Landwirtschaft zu arbeiten;
  • Attraktive Vertragsbedingungen und Vergütung.

Interessiert? Beate Huber beantwortet gerne alle Ihre Fragen.

Bitte senden Sie Ihre elektronische Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Kontaktdaten für Referenzen) in englischer Sprache an bewerbung(at)fibl.org.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau sucht per 1. April 2021 oder nach Vereinbarung

eine/n Agronom/-in FH oder ETH (80 - 100 %) für Extension im Bioobstbau

Die FiBL-Beratung vermittelt Wissen der biologischen Obst- und Beerenproduktion durch Beratung, Aus- und Weiterbildung sowie Erstellen von Beratungsunterlagen. In Praxisversuchen werden neue Erkenntnisse zur Optimierung einer wirtschaftlichen und ökologischen Obstproduktion gewonnen.

Ihre Aufgaben

  • Beratung von biologischen Obst- und Beerenbetrieben
  • Verfassen von Beratungsbulletins, Merkblättern und beratungsorientierten Fachartikeln
  • Moderation von Fachtagungen und Gruppenanlässen,  Durchführung von Kursen
  • Anlage, Durchführung und Auswertung von Praxisversuchen in enger Zusammenarbeit mit der FiBL Forschung
  • Aktive Vernetzungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und Akquisition von beratungsorientierten Projekten im Fachgebiet

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium an FH, ETH oder gleichwertige Ausbildung
  • Fachkenntnisse im Obst- und Beerenanbau (praktische Erfahrungen im Bioobstbau sind wünschenswert). Ergänzende Kenntnisse in Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, neuen Technologien und Produktionssystemen sind willkommen
  • Interesse an biologischer Landwirtschaft und partizipatorischer Forschung mit Landwirten
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Innovationsfähigkeit, Freude an Beratung
  • Sprache: Deutsch, Kenntnisse in Französisch und Englisch erwünscht
  • Arbeitsort in Frick, zwischen Basel und Zürich

Interessenten melden sich bei Lucius Tamm oder Robert Obrist.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: bewerbung(at)fibl.org

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) 5070 Frick sucht per 1. April 2021 oder nach Vereinbarung

eine/n Agronom/-in FH oder ETH (80 - 100 %) für die Extension in Bioweinbau

Die FiBL-Beratung vermittelt Wissen der biologischen Traubenproduktion und Weinbereitung und durch Beratung, Aus- und Weiterbildung sowie Erstellen von Beratungsunterlagen. In Praxisversuchen werden neue Erkenntnisse zur Optimierung einer wirtschaftlichen und ökologischen Bioweinproduktion gewonnen.

Ihre Aufgaben

  • Beratung von biologischen Weinbaubetrieben
  • Verfassen von Beratungsbulletins, Merkblättern und beratungsorientierten Fachartikeln
  • Moderation von Fachtagungen und Gruppenanlässen, Erteilung von Kursen
  • Anlage, Durchführung und Auswertung von Praxisversuchen in enger Zusammenarbeit mit der FiBL Forschung
  • Aktive Vernetzungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und Akquisition von beratungsorientierten Projekten im Fachgebiet

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium an FH, ETH oder gleichwertige Ausbildung
  • Fachkenntnisse im Weinbau (praktische Erfahrungen im Bioweinbau sind wünschenswert). Ergänzende Kenntnisse in Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, neuen Technologien und Produktionssystemen sind willkommen
  • Interesse an biologischer Landwirtschaft und partizipatorischer Forschung mit Landwirten
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Innovationsfähigkeit, Freude an Beratung
  • Sprache: Deutsch, Kenntnisse in Französisch und Englisch wünschenswert
  • Arbeitsort in Frick, zwischen Basel und Zürich.

Interessenten melden sich bei Lucius Tamm oder Robert Obrist

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: bewerbung(at)fibl.org

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) 5070 Frick sucht per 1. April 2021 oder nach Absprache

eine/n Wissenschaftler/in als ProjektleiterIn im Gemüsebau (80 - 100 %)

Ihre Aufgaben

  • Verbesserung der Qualitätsproduktion, Ökologie und Wirtschaftlichkeit im biologischen Gemüsebau. Dies beinhaltet Grundlagen- und angewandte Forschung in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Praxis und den Departementen am FiBL.
  • Aktive Vernetzung mit Produzenten, Züchtern und Wissenschaftlern im Fachgebiet; reger Wissensaustausch mit der Praxis.
  • Entwicklung und Leitung von Projekten und Kollaborationen mit Partnern in der Schweiz und international. Schreiben von Projekteingaben und Projektakquise.
  • Publikationen im Fachgebiet in peer reviewed journals und Fachpresse für Landwirte.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium an ETH, FH oder gleichwertige Ausbildung.
  • Fachkenntnisse im Gemüsebau (praktische Erfahrungen im Biogemüse sind wünschenswert). Ergänzende Kenntnisse in Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, Züchtung und/oder neuen Technologien und Produktionssystemen sind willkommen.
  • Interesse an biologischer Landwirtschaft und partizipatorischer Forschung mit Landwirten.
  • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Innovationsfähigkeit.
  • Sprache: Deutsch oder Französisch, gute Kenntnisse in der zweiten Landessprache, sowie Englisch.
  • Arbeitsort in Frick, zwischen Basel und Zürich.

Interessenten melden sich bei Lucius Tamm.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: bewerbung(at)fibl.org