Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Produktionsförderung Bio Tafelkirschen

Abstract

Biotafelkirschen sind sehr gefragte Saisonfrüchte mit grossem Marktpotential.
Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Projektphase (2011 bis 2014) betrug die Schweizer Anbaufläche 14 Hektaren, die an den Handel gelieferte Menge erreichte 31 Tonnen. Ertragssicherheit und Qualität der Früchte konnten wesentlich gesteigert werden.

Aufgrund teilweise junger Anlagen und der grossen Attraktivität der Früchte im Direktverkauf ist die an den Handel gelieferte Menge noch nicht ausreichend.

Der bewährte Projektansatz von Beratung, Forschung und Kommunikation soll mit gezielten Massahmen in einer zweiten Projektphase die Angebotslücke weiter schliessen.

Die Ziele der zweiten Projektphase sind:

  1. Ausdehnung der Bio-Tafelkirschenanbaufläche auf 20 Hektaren (+6ha/+40%)
  2. Erhöhung der Menge Tafelkirschen geliefert an den Handel auf 46 Tonnen (+15t /+50%)
Finanzierung/ Donor
  • Bio Suisse
Projektpartner
  • Bio Suisse
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
FiBL-Mitarbeitende
  • Baumgartner Fabian (Departement für Nutzpflanzenwissenschaften)
  • Friedli Michael (Departement für Nutzpflanzenwissenschaften)
  • Gallmeister Anna (Departement für Nutzpflanzenwissenschaften)
(nicht verlinkte Personen sind ehemalige FiBL-Mitarbeitende)
Rolle des FiBL

Projektleitung

Forschungsschwerpunkte
FiBL-Projektnummer 55162
Änderungsdatum 29.07.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche