Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Kaolinbehandlungen gegen Obstschädlinge

Abstract

Schädlinge, wie der Gemeine Birnenblattsauger (Cacopsylla pyri) verursachen durch ihre Saugtätigkeit und die extremen Honigtauausscheidungen jährliche Ertragsausfälle. Bisher ist eine Bekämpfung des Gemeinen Birnenblattsauger nur mit dem stark nützlingstoxischen Rotenon möglich. Die Prüfung neuer, nützlingsschonender Mittel ist daher ein wichtiges Anliegen. Mit dem Produkt Surround® WP (Firma Engelhardt), welches in Kalifornien eingesetzt wird, um Sonnenbrand auf den Früchten zu verhindern, steht nun ein interessantes, neues Mittel zur Verfügung. Das Produkt auf der Basis des Tonminerals Kaolin überzieht die Bäume mit einer weissen Schicht, so dass sie für Insekten unattraktiv werden. Die fein vermahlenen Tonteilchen bleiben am Körper der Insekten haften. Vor allem die Verschmutzung der Tarsen ("Füsse") führt dazu, dass sich die Tiere nicht mehr auf den Pflanzen halten können. Da das Produkt Insekten nicht tötet, sondern nur eine repellente Wirkung hat, ist es für Nützlinge unbedenklich. Nach ersten vielversprechenden Ergebnissen als Vorblütebehandlung gegen den Birnenblattsauger, wird auch der Einsatz gegen andere Schädlinge geprüft.

FiBL-Projektleitung/ Kontakt
Forschungsschwerpunkte
FiBL-Projektnummer NN
Änderungsdatum 17.06.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche