Diese Website unterstützt Internet Explorer 11 nicht mehr. Bitte nutzen Sie zur besseren Ansicht und Bedienbarkeit einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Stärkung des Biolandbaus in Österreich bis 2030: Studie zu Erfolgsfaktoren und Handlungsoptionen

Projekttitel in der OriginalspracheStärkung des Biolandbaus in Österreich bis 2030: Studie zu Erfolgsfaktoren und Handlungsoptionen
Abstract

In dieser Studie sollen wesentliche Erfolgsfaktoren für die weitere Entwicklung des Biolandbaus in Österreich bis 2030 definiert und ermittelt werden. Ableitend daraus sollen Handlungsempfehlungen für eine neue Phase einer ausgewogenen Weiterentwicklung in Österreich entwickelt werden. Die dabei entwickelten Vorschläge für einzelnen Maßnahmen sollen verschiedene Handlungsfelder betreffen, wie z.B. eine optimale Umsetzung des vorliegenden Rechtsrahmens für den Biolandbau zu gewährleisten, Wissen über den Biolandbau bei Produzentinnen und Produzenten sowie Konsumentinnen und Konsumenten durch Bildung, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit zu vertiefen, die Nachfragepotentiale auszuschöpfen, die Leistungsfähigkeit des Biolandbaus durch Forschung zu verbessern und die wirtschaftlichen Rahmenbedingen für Produzenten und Produzentinnen bzw. vor allem der Verarbeitungsbranche zu verbessern.

Finanzierung/ Donor
  • Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
FiBL-Projektleitung/ Kontakt (nicht verlinkte Personen sind ehemalige FiBL-Mitarbeitende)
FiBL-Mitarbeitende
Rolle des FiBL

Projektleitung, Projektkoordination, Projektdurchführung

Forschungsschwerpunkte
  • Nachhaltige Ernährungssysteme (Österreich)
  • Nachhaltigkeitsbewertung (Österreich)
Änderungsdatum 11.08.2020
Zurück