Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Organisation und Durchführung der Öko-Feldtage 2021

Abstract

Die dritten Öko-Feldtage finden am 23. und 24. Juni 2021 auf der Hessischen Staatsdomäne Gladbacherhof in Villmar statt. Der Betrieb ist Lehr- und Versuchsbetrieb der Justus-Liebig-Universität Gießen. Das Projekt umfasst die komplette Organisation und Durchführung der Öko-Feldtage 2021 auf dem neuen Standort Gladbacherhof. Die FiBL Projekte GmbH ist Veranstalter der Öko-Feldtage 2021. Mitveranstalter sind das Hessische Landwirtschaftsministerium, die Justus-Liebig-Universität Gießen mit der Hessischen Staatsdomäne Gladbacherhof, der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen und die Stiftung Ökologie und Landbau (SÖL). Die Schirmherrschaft der Öko-Feldtage übernimmt der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Die Öko-Feldtage zeigen Maschinenvorführungen, Neuentwicklungen und Prototypen in Tierhaltung, Pflanzenbau und -zucht sowie eine Vielzahl von Fachforen.

Offizielle Projektwebsite

https://oeko-feldtage.de/

Finanzierung/ Donor
  • Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)
Projektpartner
  • Justus-Liebig-Universität Gießen mit der Hessischen Staatsdomäne Gladbacherhof
  • Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)
  • Stiftung Ökologie und Landbau (SÖL)
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
Rolle des FiBL

Konzeption, Organisation und Durchführung

Forschungsschwerpunkte
FiBL-Projektnummer 4932
Änderungsdatum 06.05.2020
Zurück zur Übersicht/ Suche