Diese Website unterstützt Internet Explorer 11 nicht mehr. Bitte nutzen Sie zur besseren Ansicht und Bedienbarkeit einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Innovation in der Biofruchtproduktion durch starke Wissensnetzwerke fördern

Projekttitel in der OriginalspracheBoosting Innovation in Organic FRUIT production through strong knowledge NETworks
Abstract

Mit dem Fokus auf biologischen Kern-, Stein- und Zitrusfrüchte will das Projekt die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Bioobstproduktion stärken. Das Projekt möchte

  1. vorhandene praktische und wissenschaftliche Kenntnisse über den Bioobstbau sammeln und zusammenfassen, um diese in den EU-Ländern durch einfache Formate wie E-Learning, Podcasts, Videos und kurze Artikel zu verbreiten.
  2. bestehende Netzwerke im Bioobstbau stärken und untereinander vernetzen. So sollen starke Netzwerke von Bioobstproduzenten und Interessenvertretern mit einem guten Informationsfluss geschaffen werden.

Das Projekt wird von Naturland, dem internationalen Verband für ökologischen Landbau, koordiniert und in Zusammenarbeit mit 15 Partnerorganisationen aus insgesamt 12 Ländern durchgeführt. Drei Jahre werden die Akteure zusammenarbeiten, um die Obstbauern im Umgang mit Schädlingen und Krankheiten in den Obstkulturen zu unterstützen. Das FiBL ist einer der Projektpartner.

Finanzierung/ Donor
  • Europäische Union: Horizon 2020
(Forschungs-)Programm
  • Europäische Kommission, Horizon 2020
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
FiBL-Mitarbeitende
Rolle des FiBL

Task-Leitung und Projektpartner

Forschungsschwerpunkte
  • Anbautechnik Obst- und Weinbau (Departement für Nutzpflanzenwissenschaften)
  • Dissemination & Öffentlichkeitsarbeit (Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation)
FiBL-Projektnummer 25073
Änderungsdatum 08.05.2020
Zurück