Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Better Trainings for Safer Food (BTSF): Biolandbau

Projekttitel in der OriginalspracheBetter Trainings for Safer Food (BTSF): Organic Farming Scheme
Abstract

Der europäische Bio-Lebensmittelmarkt wächst kontinuierlich, sowohl in Bezug auf die Fläche als auch auf den Marktanteil. In den letzten 10 Jahren ist der EU-Bio-Markt um das Vierfache gewachsen, und die vermarkteten Bio-Produkte sind immer vielfältiger.

Der rechtliche Rahmen der EU für die ökologische Erzeugung und Kennzeichnung von ökologischen Erzeugnissen soll den Verbrauchern garantieren, dass die als ökologisch gekennzeichneten Produkte in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen hergestellt werden.

Ziel der BTSF Kurse ist es, die Kenntnisse über die Kontrollanforderungen für ökologische Erzeugnisse in diesem stark wachsenden Markt weiter zu verbessern. Damit soll eine kohärente und strenge Umsetzung der Bioverordnung sichergestellt werden und die der Wirksamkeit der Kontrolltätigkeiten erhöht werden.

Die BTSF Kurse finden an verschiedenen Orten in der EU statt um den Erfahrungsaustausch und die Verbreitung bewährter Verfahren für Kontrolltätigkeiten und -verfahren zu ermöglichen.

(Forschungs-)Programm
  • Sonstige Programme
Projektpartner
  • Europäische Kommission: Chafea (Consumers, Health, Agriculture and Food Executive Agency)
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
  • Bickel Regula (Departement für Sozioökonomie)
(nicht verlinkte Personen sind ehemalige FiBL-Mitarbeitende)
FiBL-Projektnummer 35173
Änderungsdatum 29.05.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche