Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Kommission für Phänologie und Saisonalität (KPS)

Projekttitel in der OriginalspracheKommission für Phänologie und Saisonalität (KPS)
Abstract

Die Kommission für Phänologie und Saisonalität KPS fördert die Erforschung von jahreszeitlich wiederkehrenden Phänomenen und bildet ein Podium für den inter- und transdisziplinären Dialog zwischen Forschenden und Anwendern der Phänologie.

Detaillierte Projektbeschreibung

Die Kommission für Phänologie und Saisonalität (KPS) bildet ein Podium für den interdisziplinären und transdisziplinären Dialog zwischen allen interessierten Wissenschaftszweigen der Phänologie.
Die KPS ist Mitglied der Platform Geoscience der SCNAT.

Unsere Aufgaben:

Forschungs-Förderung

Ein breit abgestütztes Netz

  • Wir unterstützen Beobachtungsnetze und deren Betreiber
: Die KPS ist Partnerin des Citizen Science Projekts OpenNature.
  • Wir setzen uns für die Einbettung der phänologischen Laienbeobachter ins wissenschaftliche Umfeld ein und engagieren uns in der Ausbildung neuer Beobachter
: Alljährlich wird ein Phänologie-Tag durchgeführt.

Dialog

  • Wir fördern den Austausch zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit: Wir betreiben das Themenportal "Jahreszeiten", wo sich Interessierte über den Forschungszweig der Phänologie informieren können
  • Wir pflegen Kontakte zu internationalen Institutionen

Förderung von jungen Leuten

  • Wir unterstützen die geowissenschaftliche Bildung an pädagogischen Hochschulen sowie an Schulen aller Stufen
  • Wir informieren über das Studien- und Ausbildungsangebot im Bereich Phänologie
  • Wir unterstützen die Teilnahme an Vorlesungen, Praktika, Feldexperimenten, Summer Schools und wissenschaftlichen Tagungen, insbesondere von Nachwuchsforscherinnen und -forschern

Experten-Rat

Wir beantworten allgemeine Anfragen zum Bereich der Phänologie. Zu diesem Zweck, führt die KPS eine Liste von Expertinnen und Experten für Auskünfte an Medienschaffende, Politik und Verwaltung.
Konsultieren Sie unsere Online-Liste oder melden Sie sich bei kps(at)scnat.ch.

Finanzierung/ Donor
  • Platform of the Swiss Academy of Sciences
  • Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)
(Forschungs-)Programm
  • Sonstige Programme
Projektpartner
  • Platform Geoscience der SCNAT
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
Rolle des FiBL

Co-Präsidium

Forschungsschwerpunkte
FiBL-Projektnummer 25058
Änderungsdatum 20.05.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche