Diese Website unterstützt Internet Explorer 11 nicht mehr. Bitte nutzen Sie zur besseren Ansicht und Bedienbarkeit einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Einführung von "Precision farming" im Biolandbau in der Schweiz

Projekttitel in der OriginalspracheEinführung von "Precision farming" im Biolandbau in der Schweiz
Abstract

Der intelligente, kleinräumige und vielfältige Biolandbau soll mithilfe von Precision-Farming-Techniken wirtschaftlicher werden. Die neuen Techniken sollen unabhängig von der Betriebsgrösse allen Betriebs-formen offen stehen und nützen. Die intelligente Modernisierung der Anbautechniken soll auch dazu führen, dass Produktionskosten gesenkt und letztlich auch die Konsumenten von erschwinglichen Bioprodukten profitieren können.

Finanzierung/ Donor
  • Coop
(Forschungs-)Programm
  • Partnerschaft Coop und FiBL
Projektpartner
  • Lenzberg Precision Farming
  • Heller/Kress
  • GVS Schaffhausen
  • Betrieb Höhneisen, Kleinandelfingen (Gemüse & Kartoffeln)
  • Betrieb Breiter, Flaach (Ackerbau)

 

FiBL-Projektleitung/ Kontakt
FiBL-Mitarbeitende
Rolle des FiBL

Projektkoordination, Durchführung und Auswertung von On-Farm-Versuchen, Dissemination

Forschungsschwerpunkte
  • Anbautechnik Ackerbau (Departement für Bodenwissenschaften)
  • Beratungskoordination (Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation)
FiBL-Projektnummer 20055
Änderungsdatum 16.03.2020
Zurück