Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Rückstände in Kürbisgewächsen

So werden Rückstände aus Altlasten von Organochlorpestiziden vermieden
Beschreibung

Kürbisgewächse nehmen besonders leicht Organochlorpestizide auf. Wachsen Biokürbisgewächse auf belasteten Böden, kann der Pestizidgehalt den zulässigen Grenzwert überschreiten. Bio Suisse und Demeter empfehlen deshalb, vor dem ersten Anbau von Kürbisgewächsen das Risiko einzuschätzen und im Risikofall den Boden untersuchen zu lassen. Das Merkblatt liefert alle nötigen Informationen zu Risikoabschätzung, Probenahme und Beurteilung der Analyse.

Seiten 4
Autoren Gabriela Wyss und Bernhard Speiser (FiBL), Melanie Thönen und Nathalie Stampfli (Bio Suisse)
Herausgeber Bio Suisse, FiBL (Hrsg.)
Erscheinungsjahr 2012
Auflage 1. Auflage
Reihe Merkblatt
Ausführung Nur Download
Sprache Deutsch
Landesausgabe Schweiz
Bestellnummer 1478

Sprachvarianten dieser Publikation oder thematisch ähnliche Publikationen

Zurück zur Übersicht