Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Tobias Gelencsér
(MSc. Agrarwissenschaften ETH)

Departement für Bodenwissenschaften
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 62 865-7251
Fax +41 62 865-7273
tobias.gelencser(at)fibl.org

 

 

Schweizer Bio-Ackerbautag im Juni auf der Schwand

Am 13. Juni findet von 9 bis 17 Uhr auf der Schwand bei Münsingen BE der Schweizer Bio-Ackerbautag statt. Der Fokus liegt auf dem Thema "Boden". Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist Mitorganisator der Veranstaltung.

(13.05.2019) 

Gastgeber des diesjährigen Bio-Ackerbautags ist Sigis Biohof. Dort werden auf 15 Hektaren 17 Posten präsentiert: Neben diversen Sortenvergleichen von verschiedenen Kulturen wird zum Beispiel bei Kartoffeln die Wirkung von Hof- und Recyclingdünger auf die Knollengesundheit aufgezeigt. Zudem werden verschiedene Gründüngungen auf dem Feld verglichen und ihr Bodenbedeckungsverhalten sowie die Biomassebildung und Bodenverbesserung aufgezeigt. Mit einem Selbsterntegarten stellt das Projekt Mis Gmües eine Form der Vertragslandwirtschaft vor, die in der Schweiz noch wenig verbreitet ist.

Eine Attraktion des Bio-Ackerbautages ist die Maschinendemonstration, sie wird einmal auf Französisch und einmal auf Deutsch präsentiert. Dieses Jahr heisst es: Pferdezug und Robotertechnik. Zwar bekämpfen beide das Unkraut, doch unterschiedlicher könnte die Technik nicht sein. Als Alternative zum herkömmlichen Pflug wird zudem der Kunstwiesenumbruch mit verschiedenen Schälfräsen und Schälpflügen demonstriert.

Für das leibliche Wohl am Tag sorgen die Bioschwand und der Mietkoch.ch. Ein schmackhaftes Mittagessen aus regionalen biologischen Produkten erwartet die Besucher und Besucherinnen. Vom Bahnhof Münsingen wird ein Shuttle-Bus zum Bio-Ackerbautag angeboten.

Der Bio-Ackerbautag fand von 2012 bis 2017 jedes Jahr statt. Seit 2018 wird er im jährlichen Wechsel mit dem Bio-Viehtag durchgeführt.

Weitere Informationen

FiBL-Kontakt

Tobias Gelencsér

Links