Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Zukunftsweisend kochen - praxisnahe Fachseminare für die Außer-Haus-Verpflegung

Verschiedene Obst- und Gemüsearten

Mit regional erzeugten Zutaten lassen sich kreative Speisen für die Gäste bereiten. Die Seminarreihe vermittelt den Teilnehmern eine ausgewogene Mischung an Praxis und Fachtheorie, um in die eigene Betriebsküche frische Würze bringen zu können. (©BLE, Bonn/Foto: Dominic Menzler)

Unter dem Leitsatz ‚Bio und Nachhaltig – Mehr als ein Trend!’ werden im Jahr 2012 praxisnahe Fachseminare für die Außer-Haus-Verpflegung angeboten.

Eine bundesweite Veranstaltungsreihe bietet praxisorientiert neue Impulse für Köchinnen und Köche in der Außer-Haus-Verpflegung. Themenschwerpunkte sind besonders qualitätsorientierte Zutaten und Zubereitungsverfahren, die vorausschauende Speiseplanerstellung mit regionaler und saisonaler Ausrichtung sowie die Qualitätssicherung.

(Frankfurt, 08.05.2012) In der Profiküche der Zukunft spielen die genannten Aspekte eine wichtige Rolle. Die diesjährigen kostenfreien Seminare im Rahmen des Bundesprogramms ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ermöglichen diesbezüglich eine umfassende Weiterbildung. Eine ausgewogene Mischung von Fachpraxis und Fachtheorie bietet Mitarbeitern von Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung neue Würze – und zeigt vielversprechende Perspektiven für den Genuss der Zukunft. Begonnen wird im Frühjahr 2012 mit Veranstaltungen zur Einführung von Bioprodukten in der Gemeinschaftsverpflegung, zur Fleischqualität und zur kreativen vegetarischen Küche mit regionalen Produkten.

Die Seminare finden an unterschiedlichen Veranstaltungsorten im gesamten Bundesgebiet statt. Sie sind auch für Einsteiger in die ökologische und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Verarbeitung und für Auszubildende geeignet. Die Seminare werden von der FiBL Projekte GmbH in Zusammenarbeit mit verschiedenen Praxispartnern wie Verbänden, Einzelbetrieben oder Beratern durchgeführt.

Das vollständige Seminarprogramm ist online einsehbar unter www.oekolandbau.de/grossverbraucher/weiterbildung/.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Für die Bewirtung wird eine Kostenpauschale erhoben. Die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen ist begrenzt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis 14 Tage vor der Veranstaltung erforderlich.

Weitere Information

Kontaktpersonen am FiBL

Downloads

Pressemitteilung zum Download inklusiver detaillierter Terminübersicht (152.2 KB)

Pressemitteilung zum Download inklusiver detaillierter Terminübersicht