Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Wurstwaren ohne und mit reduziertem Einsatz von Pökelstoffen

Teil 1: Rohwurst und Rohpökelwaren

Ökologisch hergestellte Fleischerzeugnisse werden mit weniger bzw. ganz ohne Pökelstoffen hergestellt. Dass dies kein Verzicht auf Qualität ist, erfahren Sie an einem abwechslungsreichen Praxistag. Sie stellen gemeinsam Rohwurst und Rohwurstspezialitäten ohne bzw. mit reduziertem Einsatz von Pökelstoffen her. Der gemeinsame Arbeitsprozess von der Rohstoffauswahl bis zur Vorbereitung der Würste für die Reifung wird unter fachlicher Anleitung gemeinsam erarbeitet. Die gereiften Rohwürste werden in einem zweiten Seminar im Juni (Koch- und Brühwurst) begutachtet und verkostet. Es ist auch eine Anmeldung nur zu einem Seminarteil möglich.

Seminarthemen

  • Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung
  • Grundlagen ökologischer Wurstherstellung: Materialauswahl, Sortierung und Vorbehandlung
  • Fachpraxis I + II: Rezepturbesprechung, Herstellung von Rohwurst- und Schinkenspezialitäten
  • Fachtheorie: Technologie der Rohwurstproduktion

Seminarleitung

  • Hermann Jakob, Meisterschule für Fleischer Kulmbach
  • Boris Liebl, FiBL Deutschland e.V.

Informationen zum Workshop sowie der Anmeldebogen stehen für Sie unter der Rubrik „Download“ zur Verfügung. Eine Anmeldung ist bis spätestens Donnerstag, 12.04.2018, möglich.

Weitere Informationen

Kontakt

Marion Röther

Download

Infoblatt mit Anmeldebogen (458.4 KB)