Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Urs Niggli zum Präsidenten der Technologie-Innovations-Plattform (TIPI) der IFOAM gewählt

Auf der ersten Vorstandssitzung von TIPI, der Technologie-Innovations-Plattform der Internationalen Vereinigung Biologischer Landbaubewegungen (IFOAM) Anfang Mai 2013, wurde FiBL-Direktor Urs Niggli zum Präsidenten gewählt.

Vizepräsidenten sind Uygun Aksoy von der Ege Universität in Izmir und Brian Baker aus den USA. Ausserdem wurde Gerold Rahmann, Leiter des Thünen-Institutes für biologischen Landbau in Trenthorst (Deutschland), in den Vorstand aufgenommen.

Der Vorstand beschloss auf seiner Sitzung ein Arbeitsprogramm für die nächsten beiden Jahre. Schwerpunkte werden sein:

  • Erarbeitung einer Vision für die weltweite Forschung zum biologischen Landbau (ähnlich der Vision der europäischen Technologieplattform für Biolandbau TP Organics),
  • Planung und Durchführung einer Veranstaltung auf dem IFOAM-Weltkongress 2014 (Istanbul), auf der sich Wissenschaftler und Praktiker zu aktuellen Themen des biologischen Landbaus austauschen können,
  • Ausbau des vom FiBL betreuten Internetangebots www.organic-research.net zu einer internationalen Informationsdrehscheibe für die Biolandbauforschung.

TIPI wurde Anfang 2013 auf der BioFach in Nürnberg gegründet. Ziel von TIPI ist es, Forschung und Innovationen im ökologischen Landbau auf internationaler Ebene voranzubringen und die beteiligten Akteure besser zu vernetzen. Dabei soll der Austausch sowohl zwischen den Forschenden als auch zwischen Forschung und Praxis verbessert werden. Das Sekretariat ist derzeit beim FiBL angegliedert.

Weitere Informationen

Kontakt

Link

www.organic-research.net/tipi.html