Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Stadtgärtnerei Basel wird ökologischer Vorzeigebetrieb

Die Stadtgärtnerei Basel soll als Biobetrieb zertifiziert werden. Damit beschreitet Basel als erste Stadt in der Schweiz diesen Weg einer ganzheitlichen Umstellung auf Bio. Sie wird dabei vom FiBL ausgebildet und begleitet

Die Stadtgärtnerei soll bis 2012 zu einem ökologischen Vorzeigebetrieb  entwickelt werden. Dazu soll die Dienststelle ihren Beitrag zur CO2-Neutralität aufzeigen, die gesamte Mechanisierung überprüfen, den damit verbundenen Schadstoffausstoss senken, auf biologischen Pflanzenschutz umstellen und sich so ganzheitlich auf ökologische Ziele ausrichten. Überdies soll die Nutzung von Trinkwasser zur Bewässerung von Grünanlagen minimiert und die Förderung der Biodiversität in den städtischen Grünzonen verstärkt werden.

Die Stadtgärtnerei wird in einer ersten Phase die Machbarkeit und Konsequenzen des Vorhabens aufzeigen, um in einer zweiten Phase die eigentliche Umstellung vorzunehmen. Mit diesem Projekt soll die Stadtgärtnerei als Kompetenzzentrum für das öffentliche Grün, Natur im Siedlungsraum sowie für Freizeit und Erholung im Grünen, wie Kinderspielplätze und Freizeitgärten, gestärkt werden.

Quelle: Bau- und Verkehrsdepartement, Stadtgärtnerei.Medienmitteilung vom 10. Februar 2010. Stadtgärtnerei wird ökologischer Vorzeigebetrieb

Weiterführende Informationen

Kontaktpersonen am FiBL

  • Eric Wyss
  • Franco Weibel

Kontaktperson der Stadtgärtnerei

  • Emanuel Trueb, Leiter Stadtgärtnerei Basel, Telefon +41 (0)61 2676738