Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Neue Runde für FiBL-Betriebsmittelliste

Ab sofort können Handelsprodukte für die "Betriebsmittelliste 2016 für den ökologischen Landbau in Deutschland" angemeldet werden.

(Frankfurt am Main, 5. Mai 2015) Die Betriebsmittelliste erleichtert Biolandwirtinnen und -landwirten, Beratungskräften und Kontrollstellen die Arbeit, denn alle darin gelisteten Handelsprodukte werden von den Fachleuten des Forschungsinstituts für biologischen Landbau auf die Eignung für den Einsatz im ökologischen Landbau geprüft. Damit schafft die Liste Klarheit, welche Betriebsmittelprodukte im ökologischen Landbau in Deutschland eingesetzt werden können.

Hersteller und Inverkehrbringer von Betriebsmitteln für den ökologischen Landbau können ihre Mittel ab sofort bei der FiBL Projekte GmbH zur Prüfung anmelden. Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2015. Auf der Internetseite www.betriebsmittelliste.de sind wichtige Informationen zusammengestellt und alle notwendigen Formulare zur Anmeldung veröffentlicht. Angenommen werden Anmeldungen von Handelsprodukten aus den Bereichen Pflanzenschutz, Düngung, Fütterung, Reinigungs-, Desinfektions- und Hygienemittel, Euterhygiene- und Euterpflegemittel, Mittel zur Stallfliegenbekämpfung, zur Ektoparasitenbekämpfung sowie Imkereihilfsmittel. Produkte für die Herstellung von Biowein sowie Reinigungs- und Desinfektionsmittel für diesen Bereich sind auf www.oekoverarbeitung.de anzumelden. Sie werden zusammen mit den anderen positiv beurteilten Produkten auf der Internetseite www.betriebsmittelliste.de und zum Jahresende 2015 in der neuen gedruckten Betriebsmittelliste veröffentlicht.

Weitere Informationen

Kontakt

Jochen Leopold

Link

betriebsmittelliste.de: Homepage

Download

Medienmitteilung zum Download (93.6 KB)
Medienmitteilung zum Download