Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Neue Internetplattform zur Biorindviehzucht

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) hat in Zusammenarbeit mit Praktikern und mit Unterstützung von Bio Suisse eine neue Website als Plattform für die Schweizer Biorindviehzucht entwickelt. www.biorindviehzucht.ch bietet Biobäuerinnen und Biobauern Grundlagen und praktische Tipps für die Auswahl von Zuchttieren. Auch wer nicht selber züchtet, findet hier wichtige Informationen und Neuigkeiten, Literatur und Bilder zur Biorindviehzucht.

Die Förderung von gesunden, langlebigen Tieren ist für die biologische Landwirtschaft besonders wichtig, denn nur so kann Tierhaltung nachhaltig und biologisch sinnvoll sein. Die Website www.biorindviehzucht.ch soll dazu beitragen, der Biomilchviehzucht ein stärkeres eigenes Profil zu geben. Die Biozucht legt grossen Wert auf die Gesundheitsmerkmale und die Funktionalität der Zuchttiere. Zudem soll die Biozucht artgerecht und standortgerecht sein; die Milchleistungsveranlagung der Tiere muss also zum Raufutterangebot auf dem Standortbetrieb und zum betriebsspezifischen Management passen. Die Website erläutert entsprechende Zuchtstrategien und stellt Zuchttiere vor.

Insbesondere werden Stiere für die künstliche Besamung (KB) empfohlen, die sich für Biobetriebe in unterschiedlichen Produktionsregionen besonders gut eignen. Weiterhin werden Biozuchtbetriebe vorgestellt, die mit Natursprung arbeiten und die regelmässig Zuchtstiere zu verkaufen oder zu verstellen haben. Die Website www.biorindviehzucht.ch will mit dieser Dienstleistung Zuchtpartnerschaften unter Biobetrieben anregen und fördern.

Die neue Website berichtet laufend über Aktuelles zum Thema Rindviehzucht. Regelmässig werden die Angaben zu den KB-Stieren aktualisiert und weitere Biozuchtbetriebe vorgestellt.

Weitere Informationen

Kontaktpersonen am FiBL: Anet Spengler Neff und Beat Bapst

www.biorindviehzucht.ch
www.bio-suisse.ch

Medienmitteilung zum Download (24.3 KB)