Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Nachhaltigkeit und Öko-Marketing

Von der Auslobung von einzelnen Aspekten der Nachhaltigkeit bis zum ganzheitlichen Ansatz, die Kommunikation der Nachhaltigkeit ist komplex. Doch ohne einen Nachweis, wie Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen umgesetzt und in welcher Form darüber berichtet wird, nehmen Marktpartner und Verbraucher Ihre Nachhaltigkeitskommunikation schnell als reines Greenwashing wahr.

Das Seminar bietet für Sie einen Überblick über die aktuellen Nachhaltigkeitsbewertungstools und Zertifizierungsmöglichkeiten. Es beschreibt deren Einsatzmöglichkeiten und liefert die Vertiefung an zwei Beispielen, dem „ZNUStandard Nachhaltiger Wirtschaften“ für das Lebensmittelunternehmen und SMART für die Bewertung der landwirtschaftlichen Vorstufe, In einem zweiten Schritt wird am Beispiel der Molkerei Söbbeke aufgezeigt wie der „ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften“, als konkrete Umsetzung eines Nachhaltigkeitsbewertungstools in der Praxis aussieht und wie die Molkerei ihre Nachhaltigkeitsziele umsetzt beziehungsweise weiterentwickelt.

Informationen zum Workshop sowie der Anmeldebogen stehen für Sie unter der Rubrik „Download“ zur Verfügung.

Eine Anmeldung zur Fortbildung ist bis spätestens Montag, 21.06.2017, möglich.

  • Per E-Mail: Ausgefüllten Anmeldebogen an seminare(at)fibl.org
  • Per Fax: Ausgefüllten Anmeldebogen an +49 6322 98970-1 senden.

Weitere Informationen

Kontakt

Marion Röther

Download

Infoblatt mit Anmeldebogen (166.7 KB)