Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Informative Kurzfilme zum Thema Blühstreifen online

Im Rahmen eines Bildungsprojektes produzierte  das FiBL Österreich Infofilme rund um das Thema Blühstreifen. Insgesamt sind nun fünf Kurzfilme mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen fertiggestellt und stehen als Download zur Verfügung.

Kurzfilm 1: "Blühstreifen im Ackerbau - Saatgut und Anbau"
Dieser Kurzfilm zeigt, was beim Anbau von ein- und mehrjährigen Blühstreifen im Ackerbaugebiet beachtet werden muss. Er beantwortet Fragen zum Saatgut, zur Saatbettbereitung, zu Sämaschinen oder zur Ablagetiefe und zeigt, wie der Anbau in der Praxis funktioniert.

Kurzfilm 2: "Pflanzen im Blühstreifen"
In diesem Kurzfilm werden verschiedene Pflanzen vorgestellt, die in ein- und mehrjährigen Blühstreifen vorkommen. Es wird gezeigt, wie diese Pflanzen auf Pflegeeingriffe reagieren und dass  jeder Eingriff Auswirkungen auf die Entwicklung der Blühfläche hat. Zudem werden die vielfältigen Funktionen der einzelnen Pflanzen erklärt  – von der Bodenlockerung über Erosionsschutz und Düngewirkung bis hin zur Förderung von Nützlingen und Bestäubern.

Kurzfilm 3: "Pflege von Blühstreifen"
Einjährige und mehrjährige Pflanzen reagieren unterschiedlich auf Pflegeeingriffe und jede Pflege hat Auswirkungen auf die Entwicklung des Blühstreifens. In diesem Kurzfilm wird die Entwicklung von ein- und mehrjährigen Blühstreifen nach unterschiedlichen Pflegemaßnahmen vorgestellt sowie über den geeigneten Zeitpunkt für die Mahd oder das Mulchen informiert. Zudem werden verschiedene Mähwerke  und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung der Blühstreifenpflanzen erklärt.

Kurzfilm 4: "Wildbienen im Blühstreifen"
Dieser Kurzfilm präsentiert die ganze Vielfalt der Wildbienen – von den kleinen Blutbienen über Hummeln bis hin zu den riesigen Holzbienen. Es wird erklärt wie sie leben, wo sie ihre Nester bauen und warum sie Blüten viel effizienter bestäuben als Honigbienen. Diese Insekten spielen auch für die Landwirtschaft eine wichtige Rolle, weil sie zahlreiche Nutzpflanzen bestäuben und die Erträge deutlich steigern können. Zur Förderung der Wildbienen muss unsere Landschaft wieder mehr Blüten als Nahrungsquelle aufweisen und verschiedene Strukturen wie Totholz oder sandige Böschungen als Nistplätze bieten.

Kurzfilm 5: "Biodiversität in der Agrarlandschaft"
Die Bedeutung einer artenreichen und vielfältigen Natur für uns Menschen allgemein und für die Landwirtschaft im Besonderen wird in diesem Kurzfilm gezeigt. Es werden die unterschiedlichen Biodiversitätsdienstleitungen beschrieben, von der Produktion von Atemluft über den Einfluss auf das Klima bis zur Rolle von Wäldern für die Speicherung und Filterung unseres Trinkwassers. Auch die Landwirtschaft profitiert vom Artenreichtum bestäubender Insekten und von der Vielfalt an Nützlingen zur Regulation von Schadinsekten. Um diese Leistungen weiterhin in Anspruch nehmen zu können, müssen wir den Artenreichtum und die Vielfalt an Lebensräumen schützen.

Weitere Informationen

Kontakt

Peter Meindl

Downloads