Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

FiBL International gegründet

Von links nach rechts: Martin Ott, Jiri Urban, Raymond Aendekerk, Anamarjia Slabe,  Urs Niggli, Alexandra Pohl, Robert Hermanowski, Andreas Kranzler

Nürnberg, 19. Februar 2010: Gründung von FiBL International. Von links nach rechts: Martin Ott (Präsident Stiftungsrat FiBL Schweiz), Jiri Urban (Vorstandsmitglied Bioinstitut Tschechische Republik, Vice-Minister für Landwirtschaft in Tschechien), Raymond Aendekerk (Sekretär von IBLA, Luxemburg), Anamarjia Slabe (Leiterin Institut für nachhaltige Entwicklung, Slowenien), Urs Niggli (Leiter FiBL Schweiz), Alexandra Pohl (Vorstandsmitglied FiBL Österreich), Robert Hermanowski (Leiter FiBL Deutschland), Andreas Kranzler (Leiter FiBL Österreich).

Am 19. Februar 2010 wurde an der BioFach in Nürnberg der Verein FiBL International gegründet.

Die Gründungsmitglieder sind:

FiBL International ist ein eingetragener Verein nach deutschem Recht mit Sitz in Frankfurt.

Der Verein hat eine Mitgliederversammlung (zur Zeit sieben Mitglieder), ein Präsidium (Urs Niggli, Präsident, Robert Hermanowski, Vizepräsident, Andreas Kranzler, Mitglied) und einen ständigen FiBL-Beirat, welcher aus dem Stiftungsrat und den Vorständen noch gebildet werden wird.

Die Ziele von FiBL International sind:

  • die Offizialisierung und Strukturierung der Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Instituten,
  • die Regelung der Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit der Verwendung des Namens FiBL,
  • die langfristige strategische und inhaltliche Ausrichtung der Zusammenarbeit.

Weiterführende Informationen

Kontaktpersonen am FiBL: Urs Niggli, Robert Hermanowski und Andreas Kranzler