Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

European Science Award für FiBL-Wissenschaftler Christian Andres

Christian Andres an der Tropentag-Konferenz. (Foto: www.fotogenik.be)

Dr. Christian Andres von der Gruppe Sustainable Agroecosystems von Johan Six, hat einen der drei Josef G. Knoll European Science Awards 2018 erhalten. Die Preisverleihung fand am 17. September 2018 anlässlich der Tropentag-Konferenz der Universität Gent in Belgien statt.

Alle zwei Jahre zeichnet die Stiftung fiat panis mit dem Josef G. Knoll European Science Award junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus, deren Forschung sich auf Lösungen zur Bekämpfung des Hungers in Ländern mit Ernährungsdefiziten konzentriert.

Die Dissertation von Christian Andres, "Transdisciplinary systems research to reduce the cocoa swollen shoot virus disease in Ghana", konzentriert sich auf Ghana als zweitgrössten Kakaoproduzenten der Welt. Die Existenzgrundlage und Ernährungssicherheit von rund 3,2 Millionen Menschen hängen dort von den Einnahmen aus der Ernte ab. Eines der Probleme, das die Produktivität der Pflanzungen einschränkt, ist die "Cocoa Swollen Shoot"-Viruskrankheit (CSSVD). Gemäss Andres bergen Massnahmen wie Agroforstwirtschaft und Barrierekulturen ein hohes Potenzial, die Schwere der CSSVD-Symptome zu mildern und die Ausbreitung der Krankheit zu reduzieren.

Weitere Informationen

Kontakt

Christian Andres, FiBL Schweiz

Links

fibl.org: Projekt in der FiBL-Projektdatenbank
stiftung-fiat-panis.de: Zusammenfassung der Dissertation (Englisch)