Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

EU-Projekt CORE Organic gestartet

Logo Core Organic

Europäische Forschungskooperation bündelt Kräfte im Öko-Landbau – Elf Länder sind bereits dabei

Die europäische Initiative CORE Organic soll in Zukunft dafür sorgen, dass die vorhandenen Ressourcen der Forschung im Biolandbau optimal genutzt werden. Von Italien bis Finnland, von  Dänemark bis Österreich haben sich bislang elf Länder dem Projekt „Coordination of European Transnational Research in Organic Food and Farming“ angeschlossen und damit den Willen bekundet, einschlägige Aktivitäten von Forschungseinrichtungen grenzüberschreitend zu koordinieren.

Gemeinsam soll so die „kritische Masse“ erreicht werden, die nötig ist, um die Qualität von Forschung dauerhaft auf höchstem Niveau zu halten und die Ergebnisse adäquat zu kommunizieren.

Das FiBL ist Projektpartner für die Schweiz. Als deutscher Partner arbeitet die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen ihres Engagements als Projektträger für Biolandbau-Forschung im Management Board des Projektes „CORE Organic“ mit. Sie ist unter anderem für den Aufbau einer gemeinsamen europäischen Datenbank verantwortlich, die künftig die aktuellen Forschungsprojekte und -schwerpunkte zum Biolandbau über die Institutionsgrenzen hinweg enthalten soll. Darüber hinaus wird sie aktuelle Informationen zu den bestehenden Forschungsförderprogrammen aller am Projekt beteiligten Länder bieten.

Addiert man die derzeit in den elf Teilnehmerländern verfügbaren öffentlichen Fördermittel für Biolandbau-Forschung, ergibt sich ein Volumen von etwa sechzig Millionen Euro pro Jahr.

Wegen verschiedenster Restriktionen in den nationalen Förderprogrammen ist eine Realisierung grenzüberschreitender Projekte jedoch oft nicht möglich. Ambitioniertes Ziel des am 1.10.2004 gestarteten Projektes ist es deshalb, bis zum Ende der dreijährigen Laufzeit einen gemeinsamen Pool für transnationale Forschungsprojekte zu etablieren, für den die Teilnehmerländer aus ihren nationalen Ressourcen Mittel bereitstellen. Insgesamt soll dieser Pool mit mindestens drei Millionen Euro pro Jahr ausgestattet sein.

Das Projekt CORE Organic ist Bestandteil des ERA-Net-Programms der Europäischen Kommission.

Weiterführende Informationen