Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Erste Internetplattform für Schweizer Biobäuerinnen und Biobauern ist zweisprachig online.

Unter www.bioaktuell.ch und www. bioactualites.ch finden Biobäuerinnen und Biobauern auf Deutsch und auf Französisch eine breite Palette von Fachinformationen zur Produktionstechnik und Betriebsführung. Die zweisprachige Internetplattform haben FiBL und Bio Suisse in Zusammenarbeit mit kantonalen Bioberatungsstellen geschaffen.

Heute nutzen schätzungsweise 60 bis 70 Prozent der Biobäuerinnen und Biobauern das Internet, die Nachfrage nach Informationen in elektronischer Form nimmt auch auf Biohöfen zu. Um den aktiven Biolandwirten den Zugang zu Fachinformationen zu erleichtern, haben das FiBL und die Bio Suisse ihre Beratungsinhalte im Internet auf eine gemeinsame Website zusammengeführt.

Die neu geschaffene Plattform www.bioaktuell.ch (französisch: www.bioactualites.ch) bildet die Informationsdrehscheibe zwischen Dachverband, Forschungsinstitut, kantonalen Beratungsstellen und Biobäuerinnen und Biobauern. Ziel der Plattform ist es, den Wissenstransfer und den aktiven Dialog zwischen den Akteuren des Biolandbaus zu erleichtern.

www.bioaktuell.ch ergänzt die Zeitschrift bioaktuell. Im Gegensatz zur Zeitschrift, die einmal im Monat vertieft auf aktuelle Themen eingeht, kann das Internetangebot laufend neue Themen aufgreifen und zum Beispiel über Preisänderungen topaktuell informieren. Die Website dient ausserdem als Nachschlagewerk zu allen Aspekten der Biolandwirtschaft. So lässt sich etwa das vollständige Regelwerk des Biolandbaus mit wenigen Mausklicks aufrufen: Richtlinien von Bio Suisse, Demeter, KAG-freiland, Apibio, Delinat und weiterer Labelorganisationen, Bioverordnungen des Bundes und der EU sowie weitere relevante Verordnungen und Weisungen, internationale Standards wie die IFOAM-Richtlinen oder der Codex alimentarius.

Mit www.bioaktuell.ch haben die Biobäuerinnen und Biobauern direkten Zugang zu Dokumentationen, Preisen, Weiterbildungsangeboten, Veranstaltungen, Adressen, News und vielem mehr. Den Kern der Website bilden kurze Artikel mit Praxisempfehlungen in kompakter, gut verständlicher Form.

Die Plattform hat ihren vollen Umfang noch nicht erreicht. Als Träger der Website sind FiBL und Bio Suisse zurzeit daran, Bauern, Beraterinnen, Produktmanager und Forschende zu motivieren, noch mehr Informationen über die Plattform bereitzustellen.

Die Rubriken auf www.bioaktuell.ch

  • «Aktuell» enthält aktuelle Meldungen, Veranstaltungshinweise, kostenlose Kleinanzeigen und das vollständige Bioregelwerk.
  • «Tierhaltung» und «Pflanzenbau» bieten Empfehlungen von Beraterinnen und Beratern, Informationen zu Richtlinien, Tipps erfinderischer Landwirte und Antworten auf häufige Fragen.
  • «Markt» informiert über aktuelle Übernahmepreise und Entwicklungen am Markt. Hier finden sich auch interessante Informationen zu verwandten Themen.
  • «Bildung» bringt alles Wissenswerte zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Biolandbau auf den Punkt. Hier ist auch die Biolehrstellenbörse untergebracht.
  • «Zeitschrift» beherbergt ein Archiv der bisherigen Ausgaben der Zeitschrift bioaktuell und die aktuellen Leserbriefe. Erste Artikel der neuesten Ausgabe erscheinen, sobald das Heft gedruckt ist.
  • «Auskunft» listet alle wichtigen Ansprechpartner.

Weitere Informationen

www.bioaktuell.ch
www.bioactualites.ch

Kontakt

Gilles Weidmann, FiBL, Ackerstrasse, 5070 Frick, Tel. +41 (0)62 865-7260
Christian Voegeli, Bio Suisse, Margarethenstrasse 87, 4053 Basel, Tel. +41 (0)61 3859623

Medienmitteilung zum Download (39.5 KB)