Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Demonstrations-Netzwerk mit 200 Natur-Erlebnis-Kinder-Gärten

1 Kinder spielt

Kinder lernen spielend die biologische Vielfalt kennen. Foto: Ann-Sofie Henryson, FiBL

Im Juni 2013 ist der Start des Projektes „Kinder-Garten im Kindergarten“, das bis Mai 2017 vom FiBL Deutschland durchgeführt wird. Es soll insbesondere das Bewusstsein für biologische Vielfalt von Kindern im Kindergarten und deren Umfeld wecken und fördern. Ziel des Projektes ist es, ein Netzwerk von Kindergärten aufzubauen, die sich für das Thema engagieren und somit eine Vorbildfunktion für andere Kindergärten und interessierte Personen bilden. Erzieherinnen und Erziehern werden in Workshops mit den Schwerpunkten Garten, Pädagogik und Ernährung Kenntnisse vermittelt, wie sie Kindern Naturerlebnisse näher bringen können. Darüber hinaus wird das Thema über eine starke Medienpräsenz an entsprechende Zielgruppen kommuniziert. Das Projekt erfolgt im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt. Es wird vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gefördert.

Weitere Informationen

Kontaktperson: Carsten Veller