Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Betriebsmittelliste 2010 für Deutschland erschienen

Die fünfte Ausgabe der Betriebsmittelliste für Ökobetriebe in Deutschland ist erschienen. Sie schafft für Biolandwirte, Beraterinnen und Kontrollstellen Klarheit, welche Betriebsmittelprodukte mit Blick auf die Prinzipien des Ökolandbaus geprüft und dort einsetzbar sind. Die Betriebsmittelliste 2010 führt fast 750 Produkte von über 120 Firmen auf.

(Frankfurt am Main, 23.02.2010) Ziel der Betriebsmittelbeurteilung und -listung ist es, Bioerzeugern, Beratern, Ökokontrollstellen und -herstellern Sicherheit über die Einsatzfähigkeit von Betriebsmitteln in der biologischen Landwirtschaft zu geben. Damit soll einerseits der hohe Qualitätsstandard im Ökolandbau gesichert werden. Andererseits sollen Hersteller von Betriebsmittel-Produkten eine verlässliche Grundlage erhalten, auf der sie geeignete Produkte für die Biolandwirtschaft entwickeln und produzieren können. Die vorliegende Betriebsmittelliste listet Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmittel, Düngemittel, Komposte und Substrate, Futtermittel und Futtermittelzusatzstoffe, Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Stallfliegenbekämpfungsmittel sowie Ektoparasitika auf.

Die Betriebsmittelliste des FiBL Deutschland dient auch den Verbänden des ökologischen Landbaus als Grundlage für eigene, den jeweiligen Verbandsrichtlinien entsprechende Listen, die sie ihren Mitgliedsbetrieben zur Verfügung stellen.

Der Aufbau des Beurteilungssystems wurde mit Mitteln aus dem Bundesprogramm Ökologischer Landbau unterstützt.

Die Betriebsmittelliste 2010 umfasst 136 Seiten und kann zum Preis von 12,50 Euro zzgl. Versandkosten bezogen werden (www.betriebsmittel.org/bestellung).

Weiterführende Informationen

FiBL-Kontakt

Rolf Mäder, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Frankfurt am Main

Weitere Informationen

www.betriebsmittel.org
Betriebsmittelliste im FiBL-Shop

Medienmitteilung zum Download (18.7 KB)
Medienmitteilung zum Download