Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Ackerbau-Merkblätter aktualisiert

Drei FiBL-Merkblätter zu ackerbaulichen Themen wurden aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Sie sind jetzt in der neuen Auflage im FiBL-Shop als Ausdruck oder kostenloser Download erhältlich:

Bioackerbohnen

Ackerbohnen liefern proteinreiches Futter, durchwurzeln den Boden sehr gut, sind bezüglich Düngung anspruchslos und speisen als Leguminosen Stickstoff in die Fruchtfolge ein. Als Hauptkultur angebaut, haben die Ackerbohnen eine lange Kulturdauer und brauchen während der Blütezeit viel Wasser. Das Merkblatt zeigt in Kurzform, auf was von der Saat bis zur Ablieferung geachtet werden muss.
Das Merkblatt "Bioackerbohnen" im FiBL-Shop

Bioeiweisserbsen

Eiweisserbsen bringen viel Stickstoff in die Fruchtfolge und sind wertvolle Vorfrüchte. Während der Blüte brauchen die Eiweisserbsen viel Wasser und sie reagieren empfindlich auf Verunkrautung und Blattläuse. Die stark proteinhaltige Pflanze kann als Viehfutterbestandteil vielseitig eingesetzt werden. Das Merkblatt zeigt in Kurzform, auf was von der Saat bis zur Ablieferung geachtet werden muss.
Das Merkblatt "Bioeiweisserbsen" im FiBL-Shop

Biosoja

Sojabohnen liefern viel hochwertiges Eiweiss und bringen Stickstoff in die Fruchtfolge. Sie sind während der Blüte wasser- und wärmebedürftig. In der Schweiz können Sojabohnen wegen des Preises nur für die menschliche Ernährung wirtschaftlich angebaut werden. Das Merkblatt zeigt in Kurzform, auf was von der Saat bis zur Ablieferung geachtet werden muss.
Das Merkblatt "Biosoja" im FiBL-Shop