Page d'accueil » Projets » Projet

FiBL-Projet

Titre du projet Parasitenüberwachungsprogramm für kleine Wiederkäuer - BGK
Numéro du projet FiBL 45003
Résumé

Der Schweizer Gesundheits- und Beratungsdienst für Kleinwieder-käuer (BGK) bietet seinen Mitgliedern (Schaf-, Ziegen-, Hirsch- und Neuweltkamelidenhaltern) ein Programm zur Überwachung von inneren Parasiten an. Das FiBL Parasitologielabor bearbeitet das biologische Probenmaterial im Auftrag des BGK und führt die nöti-gen labordiagnostischen Tests durch.

Das Programm wird durch das BGK folgendermassen beschrieben:

Wer gezielt gegen Parasiten vorgeht und nur nach vorangegangener Kotuntersuchung entwurmt, kann Entwurmungsmittel zielgerichtet einsetzen und damit Resistenzbildungen vorbeugen. Das Parasiten-Überwachungsprogramm des BGK ist hierfür ein geeignetes Instru-ment. Es steht allen BGK-Mitgliedern zur Verfügung. Damit für jeden Betrieb das geeignete Programm eingesetzt werden kann, stehen für Schaf-, Milchschaf-, Ziegen- und Neuweltkamelidenhaltungen drei verschiedene Varianten zur Verfügung, welche 5, 10 oder 15 Proben beinhalten. Für Hirschbetriebe mit wenig Parasitenproblemen wird zusätzlich ein reduziertes Programm mit 2 Kotproben angeboten.

Das Schweizer Parasitenüberwachungsprogramm für Kleinwieder-käuer ist bei den Tierhaltern sehr beliebt und gewinnt jährlich mehr Teilnehmer.

Site web officiel du projet

www.caprovis.ch

Etat du projet En cours
Début du projet 01.01.2000
Financement

Beratungs- und Gesundheitsdienst für Kleinwiederkäuer (BGK)

Partenaire de projet

Beratungs- und Gesundheitsdienst für Kleinwiederkäuer (BGK)

Direction du projet du FiBL / contact
Collaborateurs du FiBL
Rôle

Dienstleistungsmandat

Pour en savoir davantage

http://bgk.caprovis.ch/cms09/showsingle.asp?lang=1&urlid=8&id=76

Domaines de recherche
Thème
Date de modification 18.06.2019
Retour à la liste / chercher