Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt? Klicken Sie bitte hier um zur Online-Version zu gelangen.

Neues aus Forschung, Bildung und Beratung

 

FiBL-Newsletter März 2018

 

Inhaltsverzeichnis

1. Forschung

1.1 Ein boomender Biosektor: 57,8 Millionen Hektar Biofläche, Biomarkt wächst auf fast 90 Milliarden US-Dollar
1.2 Bio in Europa legt weiter zu – Biomarkt wächst zweistellig, Biofläche steigt auf fast 14 Millionen Hektar an
1.3 Bodenmikroben statt Dünger
1.4 Agroforstwirtschaft kann die Zukunft der Schokolade sichern

2. Allgemeine Meldungen

2.1 Innovationen des Ökolandbaus für Kleinbauern in Afrika und Indien
2.2 Urs Niggli, Direktor des FiBL Schweiz, am 31. März in ARD-Sendung "Megatrends im Dialog: Wie werden wir leben?"
2.3 Gemeinsam für einen nachhaltigen und attraktiven Kakaosektor
2.4 Einfuhrbestimmungen für Bioprodukte: Grosses Interesse an neuem Internetangebot
2.5 10 Jahre IBLA: Luxemburgs "Institut fir biologesch Landwirtschaft an Agrarkultur" feiert Geburtstag
2.6 Kostenfreie Fachseminare für das Lebensmittelhandwerk

3. Publikationen

3.1 Neue Broschüre zum Biozierpflanzenbau
3.2 Neues Merkblatt zum Einsatz von Kaolin gegen die Kirschessigfliege im Weinbau
3.3 Merkblatt erschienen: Bessere Wirtschaftlichkeit bei Biominzen dank Abdeckung im Winter
3.4 Neue Biogemüsefibel online
3.5 Neuer Bionet-Ratgeber online
3.6 Betriebsmittelliste 2018 erschienen
3.7 Neue Ausgabe von Bioaktuell erschienen
3.8 Video zum Vortrag "Kann landwirtschaftliche Tierhaltung nachhaltig sein?"

4. Veranstaltungen

 

1. Forschung

 

1.1 Ein boomender Biosektor: 57,8 Millionen Hektar Biofläche, Biomarkt wächst auf fast 90 Milliarden US-Dollar

Der positive Trend der vergangenen Jahre setzt sich fort. Die Nachfrage nach Bioprodukten nimmt weiterhin zu, immer mehr Produzentinnen und Produzenten wirtschaften biologisch, die Biofläche wächst und inzwischen liegen aus 178 Ländern Zahlen zum Biolandbau vor. Das zeigt die jüngste Ausgabe der Studie "The World of Organic Agriculture", die von FiBL und IFOAM – Organics International herausgegeben wurde.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/ein-boomender-biosektor-578-millionen-hektar-bioflaeche-biomarkt-waechst-auf-fast-90-milliarden-us.html

 

1.2 Bio in Europa legt weiter zu – Biomarkt wächst zweistellig, Biofläche steigt auf fast 14 Millionen Hektar an

Der Biomarkt in Europa wächst weiter; er legte 2016 um 11,4 Prozent auf 33,5 Milliarden Euro zu. Fast alle grossen Märkte verzeichneten zweistellige Wachstumsraten. Anlässlich der BIOFACH in Nürnberg, der Weltleitmesse für Biolebensmittel, stellten das FiBL, die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) und Partner die Auswertung der Zahlen 2016 des europäischen Biosektors vor.

> www.fibl.org/de/medien/medienarchiv/medienarchiv18/medienmitteilung18/article/bio-in-europa-legt-weiter-zu-biomarkt-waechst-zweistellig-bioflaeche-steigt-auf-fast-14-millionen-h.html

 

1.3 Bodenmikroben statt Dünger

Nützliche Bodenmikroben können den Ertrag massiv steigern, während dadurch gleichzeitig Dünger eingespart werden kann. Dies zeigt eine globale Metastudie des FiBL und der Universität Basel, die kürzlich im Fachmagazin "Frontiers in Plant Science" publiziert wurde.

> www.fibl.org/de/medien/medienarchiv/medienarchiv18/medienmitteilung18/article/bodenmikroben-statt-duenger.html

 

1.4 Agroforstwirtschaft kann die Zukunft der Schokolade sichern

Wir lieben süsse Schokolade. Die Kakaobäume befinden sich jedoch in bitterer Not: Sie werden von einer Viruskrankheit bedroht. Allein in Westafrika hat die Viruskrankheit "Cocoa Swollen Shoot" bereits über dreihundert Millionen Bäume niedergerafft und damit grosse wirtschaftliche Verluste verursacht. Wissenschaftler des FiBL haben nun herausgefunden, dass Diversifizierungsmassnahmen wie die Agroforstwirtschaft Lösungen bieten können.

> www.fibl.org/de/medien/medienarchiv/medienarchiv18/medienmitteilung18/article/agroforstwirtschaft-kann-die-zukunft-der-schokolade-sichern.html

 

2. Allgemeine Meldungen

 

2.1 Innovationen des Ökolandbaus für Kleinbauern in Afrika und Indien

Der verbesserte Zugang zu Wissen und Innovationen des Ökolandbaus hat grosses Potenzial, die Ernährungssicherheit zu verbessern und die Produktivität kleinbäuerlicher Betriebe in Afrika und Indien nachhaltig zu steigern. Mit dieser Zielsetzung unterstützen IFOAM – Organics International, das FiBL und der Naturland-Verband für ökologischen Landbau e.V. in einem gemeinsamen Projekt derzeit neun ausgewählte Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft (GIAE).

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/innovationen-des-oeko-landbaus-fuer-kleinbauern-in-afrika-und-indien.html

 

2.2 Urs Niggli, Direktor des FiBL Schweiz, am 31. März in ARD-Sendung "Megatrends im Dialog: Wie werden wir leben?"

Was sind die Folgen von erhöhtem CO2-Ausstoss, von Klimaveränderung, Bevölkerungsanstieg und Ressourcenverbrauch? Und was kann der Mensch tun, damit die teilweise düsteren Prognosen nicht Wirklichkeit werden? Alexander Thamm, Moderator der Sendung "Megatrends im Dialog: Wie werden wir leben?", spricht unter anderem mit Urs Niggli, Direktor des FiBL Schweiz, über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Umwelt.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/fibl-direktor-urs-niggli-in-ard-sendung-megatrends-im-dialog-wie-werden-wir-leben.html

 

2.3 Gemeinsam für einen nachhaltigen und attraktiven Kakaosektor

Am 23. Januar haben sich Akteure der gesamten Schweizer Kakaobranche zum Verein "Schweizer Plattform für Nachhaltigen Kakao" zusammengeschlossen. Die Mitglieder der Kakaoplattform, darunter das FiBL, engagieren sich gemeinsam und aktiv dafür, die Nachhaltigkeit der Produktions- und Wertschöpfungskette von Kakao zu stärken.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/gemeinsam-fuer-einen-nachhaltigen-und-attraktiven-kakaosektor.html

 

2.4 Einfuhrbestimmungen für Bioprodukte: Grosses Interesse an neuem Internetangebot

Im Dschungel der sich stetig ändernden Einfuhrbestimmungen für Bioprodukte schafft die Webseite organicexport.info Klarheit. Sie wurde letztes Jahr vom FiBL lanciert.

> www.fibl.org/de/medien/medienarchiv/medienarchiv18/medienmitteilung18/article/einfuhrbestimmungen-fuer-bioprodukte-grosses-interesse-an-neuem-internetangebot.html

 

2.5 10 Jahre IBLA: Luxemburgs "Institut fir biologesch Landwirtschaft an Agrarkultur" feiert Geburtstag

Ende 2017 fand in Wickrange, Luxemburg, das 10-jährige Jubiläum des Instituts für biologische Landwirtschaft und Agrarkultur IBLA, statt. Das FiBL, das bei der Gründung des Instituts wesentlich mitbeteiligt war, pflegt mit dem IBLA seit Anbeginn eine fruchtbare Zusammenarbeit.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/10-jahre-ibla-luxemburgs-institut-fir-biologesch-landwirtschaft-an-agrarkultur-feiert-geburtstag.html

 

2.6 Kostenfreie Fachseminare für das Lebensmittelhandwerk

Von der Weideschlachtung über professionelle Kommunikation bis hin zu nachhaltiger französischer Patisserie: Im ersten Halbjahr 2018 startet die Seminarreihe für das Lebensmittelhandwerk im Rahmen des Bundesprogramms ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) nochmal richtig durch. Die Veranstaltungen werden von der FiBL Projekte GmbH organsiert und richten sich an Fachpersonal aus Bäckerei, Konditorei, Fleischerei und Direktvermarktung sowie Institutionen aus diesen Bereichen.

> www.fibl.org/de/medien/medienarchiv/medienarchiv18/medienmitteilung18/article/kostenfreie-fachseminare-fuer-das-lebensmittelhandwerk-1.html

 

3. Publikationen

 

3.1 Neue Broschüre zum Biozierpflanzenbau

Konsumentinnen und Konsumenten greifen vermehrt auch bei Zierpflanzen zu Bioware. Um den Einstieg in den Biozierpflanzenbau zu erleichtern, hat das FiBL Österreich eine Broschüre erstellt, die einen Überblick über grundlegende Schritte für eine Umstellung auf Biozierpflanzen gibt. Sie liefert zudem allgemeine Informationen zum Biolandbau und zeigt mögliche Herausforderungen bei der Umstellung auf.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/neue-broschuere-zum-biozierpflanzenbau.html

 

3.2 Neues Merkblatt zum Einsatz von Kaolin gegen die Kirschessigfliege im Weinbau

Das im trinationalen InvaProtect-Projekt erarbeitete FiBL-Merkblatt beschreibt, wie Kaolin in Kombination mit anderen Massnahmen die Weintrauben erfolgreich gegen die Kirschessigfliege schützt. Neben den Empfehlungen für Weinreben werden im Rahmen des Projektes auch für andere anfällige Kulturen Massnahmenpläne erarbeitet, die auf den neusten Erkenntnissen basieren, und Merkblätter für die Praxis erstellt.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/neues-merkblatt-zum-einsatz-von-kaolin-gegen-die-kirschessigfliege-im-weinbau.html

 

3.3 Merkblatt erschienen: Bessere Wirtschaftlichkeit bei Biominzen dank Abdeckung im Winter

Das Abdecken von Minzenkulturen von Oktober bis März mit Bändchengewebe reduziert den Arbeitsaufwand für die Unkrautregulierung um 50 bis 70 Prozent. Die vom Schweizer Biokräuterproduzenten Lukas Studer entwickelte Methode hat in verschiedenen Versuchen von Agroscope sehr gute Ergebnisse gezeigt. Nun haben FiBL, Agroscope und Lukas Studer die bisherigen Erfahrungen in einem Merkblatt für die Praxis zusammengefasst.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/biominzen-bessere-wirtschaftlichkeit-dank-abdeckung-im-winter.html

 

3.4 Neue Biogemüsefibel online

Die Bioplattform für Gemüse ist Teil des Bildungsprojektes "Bionet". Gemeinsam mit zahlreichen Projektpartnerinnen und Projektpartnern aus Praxis, Beratung und Forschung bearbeitet das FiBL gemüsebauliche Themenbereiche organisationsübergreifend und setzt Anliegen und Fragen aus der Praxis um.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/neue-biogemuesefibel-online.html

 

3.5 Neuer Bionet-Ratgeber online

Die vom FiBL publizierte Bionet-Broschüre "Biofrühjahrsanbau 2018" bietet umfassende, praxisrelevante Informationen rund um den biologischen Ackerbau. Neben einem umfangreichen Sortenteil, in dem speziell für den Biolandbau relevante Sorten beschrieben sind, wird der Themenbereich Körnerleguminosen, Mais und Soja mit österreichweiten Ergebnissen aus Praxisversuchen ergänzt, die im Rahmen des Projektes "Bionet" angelegt wurden.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/neuer-bionet-ratgeber-online-1.html

 

3.6 Betriebsmittelliste 2018 erschienen

Die neue Ausgabe der "Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland" ist erschienen. Rund 360 Anbieterfirmen nutzen die Möglichkeit, ihre Handelsprodukte in der Betriebsmittelliste zu präsentieren. Die Liste bietet einen umfangreichen Überblick über Produkte, die im ökologischen Landbau eingesetzt werden können.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/betriebsmittelliste-2018-erschienen.html

 

3.7 Neue Ausgabe von Bioaktuell erschienen

Die Titelgeschichte im neuen Bioaktuell "Auf neuen Pfaden mit altem Brotgetreide" rückt das Interesse an alten Getreidearten und -sorten, das in der Westschweiz in den letzten Jahren neu aufgeflammt ist, in den Fokus. Das Magazin Bioaktuell wird gemeinsam von FiBL Schweiz und Bio Suisse, dem Dachverband der Schweizer Bioproduzenten, publiziert.

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/neue-ausgabe-von-bioaktuell-erschienen-27.html

 

3.8 Video zum Vortrag "Kann landwirtschaftliche Tierhaltung nachhaltig sein?"

An der Universität Basel fand auf Einladung von USITAWI Basel eine öffentliche Vortragsveranstaltung zum Thema nachhaltige Tierhaltung, vegane Ernährung und ökologische Verträglichkeit der beiden Alternativen statt. Florian Leiber, Leiter des Departements für Nutztierwissenschaften am FiBL Schweiz, hielt dort einen Vortrag zur Nachhaltigkeit der landwirtschaftlichen Tierhaltung. Dieser ist online als Video abrufbar.

> www.fibl.org/de/schweiz/kommunikation-beratung/kommunikation/videos.html

 

4. Veranstaltungen

 

FiBL-Direktor Urs Niggli in ARD-Sendung "Megatrends im Dialog: Wie werden wir leben?"

31.03.2018

ARD-alpha

> www.fibl.org/de/service/nachrichtenarchiv/meldung/article/fibl-direktor-urs-niggli-in-ard-sendung-megatrends-im-dialog-wie-werden-wir-leben.html

 

Vegane Produkte in der Fleischerei – neue Impulse für das Fleischerhandwerk

10.04.2018

Friedberg, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/vegane-produkte-in-der-fleischerei-neue-impulse-fuer-das-fleischerhandwerk.html

 

Parasitisme et résistance contre les vermifuges – solutions adaptées et méthodes alternatives

10.04.2018

Granges-Verney, Waadt, Schweiz

> www.bioactualites.ch/actualites/agenda/calendrier/courssurleparasitismeenovinsetcaprins-fibl-savi-2018.html

 

Seminar für Bullenhaltung

10.04.2018 - 11.04.2018

Rastede, Deutschland

> www.soel.de/fileadmin/Medien/downloads/04_projekte/seminare_artgerechte_tierhaltung/27_Flyer_Bullen.pdf

 

Workshop "Selbstmanagement/Zeitmanagement"

10.04.2018 - 11.04.2018

Künzell-Loheland, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/workshop-selbstmanagementzeitmanagement.html

 

Management of HLB and its vector in the organic citrus production

10.04.2018 - 12.04.2018

Veracruz, Mexico

> www.fibl.org/de/service/termine/hlb-vector.html

 

"Backende Werkstätten" und inklusive Bäckereien

11.04.2018

Fulda, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/backende-werkstaetten-und-inklusive-baeckereien-1.html

 

Kleine Sätze, grosse Vielfalt: Flurgang für Marktfahrerbetriebe und solidarische Landwirtschaft

11.04.2018

Oberwil-Lieli, Aargau, Schweiz

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/flurgang-kleine-saetze-grosse-vielfalt-2018.html

 

Zerlegung, Zuschnitt und einfache Veredelung von Lamm und Kitz

13.04.2018 / 22.04.2018

Creuzburg, Deutschland / Gersthofen-Hirblingen, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/zerlegung-zuschnitt-und-einfache-veredelung-von-lamm-und-kitz.html

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/zerlegung-zuschnitt-und-einfache-veredelung-von-lamm-und-kitz-1.html

 

Handwerkliche Verarbeitung von Biolebensmitteln: Vegetarisch und Vegan

16.04.2018

FiBL Frick, Aargau, Schweiz

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/kurs-vegan-2018.html

 

Einführung in die traditionelle Phytotherapie für Nutztiere

19.04.2018

FiBL Frick, Aargau, Schweiz

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/einfuehrung-phytoherapie-2018.html

 

Wurstwaren ohne und mit reduziertem Einsatz von Pökelstoffen

24.04.2018

Chemnitz, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/wurstwaren-ohne-und-mit-reduziertem-einsatz-von-poekelstoffen-2.html

 

Seminar für Geflügelhaltung

24.04.2018 - 25.04.2018

Münstertal, Deutschland

> www.soel.de/fileadmin/Medien/downloads/04_projekte/seminare_artgerechte_tierhaltung/28_Flyer_Gefluegel_02.pdf

 

Tierwohl in der Legehennenhaltung erkennen und beurteilen

25.04.2018 - 26.04.2018

Korbach, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/tiergesundheitsmanagement-im-oekolandbau.html

 

Nachhaltige Messekonzepte für Bioverarbeiter

03.05.2018

Augsburg, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/nachhaltige-messekonzepte-fuer-bio-verarbeiter-1.html

 

Soziale Standards in der Biolebensmittelwirtschaft

03.05.2018

Fulda, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/soziale-standards-in-der-bio-lebensmittelwirtschaft.html

 

Erfahrungsaustausch Biosteinobstanbau

09.05.2018

Diessbach, Bern, Schweiz

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/erfa-biosteinobstanbau-2018.html

 

Seminar für Schweinehaltung

16.05.2018 - 17.05.2018

Ellwangen/Jagst, Deutschland

> www.soel.de/fileadmin/Medien/downloads/04_projekte/seminare_artgerechte_tierhaltung/26_Flyer_Schweine.pdf

 

Tartelettes, Biskuit, Mousse und Crémeux

16.05.2018

Heidelberg, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/tartelettes-biskuit-mousse-und-cremeux.html

 

Erfahrungsaustausch Biohochstammanbau

06.06.2018

Kanton ZH und AG, Schweiz

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/erfa-biohochstamm-2018.html

 

"Seminarreihe Buchführung und Betriebswirtschaft" - Modul II: Planungsrechnung

06.06.2018 - 07.06.2018

Eiterfeld-Buchenau, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/seminarreihe-buchfuehrung-und-betriebswirtschaft-modul-ii-planungsrechnung.html

 

Seminar für Schweinehaltung

06.06.2018 - 07.06.2018

Witzenhausen, Deutschland

> www.soel.de/fileadmin/Medien/downloads/04_projekte/seminare_artgerechte_tierhaltung/26_Flyer_Schweine.pdf

 

1. Schweizer Bio-Viehtag

12.06.2018

Alberswil, Luzern, Schweiz

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/bio-viehtag-2018.html

 

FiBL at The Organic Farmers Fair (TOFF) at GreenTech Amsterdam 2018

12.06.2018 - 14.06.2018

Amsterdam, Niederlande

> www.fibl.org/en/service-en/news-archive/news/article/fibl-at-the-organic-farmers-fair-toff-at-greentech-amsterdam-2018.html

 

Brotsensorik für nachhaltig erzeugte Backwaren

13.06.2018

Bad Vilbel, Deutschland

> www.fibl.org/de/service/termine/termin/article/brotsensorik-fuer-nachhaltig-erzeugte-backwaren.html

 

Erfahrungsaustausch Biogemüse

20.06.2018

Schweiz, Veranstaltungsort noch offen

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/erfa-biogemuese-2018.html

 

Alpvisite Ostschweiz

27.06.2017

Ostschweiz

> www.bioaktuell.ch/aktuell/agenda/termin/alpvisite-ostschweiz-2018.html

 

Veranstaltungshinweise und Termine

Veranstaltungshinweise und Termine finden Sie auch unter www.fibl.org/de/service/termine.html oder im FiBL-Kurskalender: www.fibl.org/fileadmin/documents/de/fibl-kurskalender.pdf

 

FiBL auf Facebook, Twitter & Co

Sie haben zahlreiche Möglichkeiten sich über die Aktivitäten des FiBL auf dem Laufenden zu halten. Neben den Nachrichten auf FiBL.org (auch über RSS abrufbar) und dem FiBL-Newsletter verbreiten wir unsere Informationen auch über Facebook und Twitter.

Hier die entsprechenden Links:

> FiBL-Nachrichten: www.fibl.org

> FiBL-Nachrichten via RSS: www.fibl.org/de/service/rss-de.html

> FiBL-Newsletter: www.fibl.org/de/service/newsletter.html

> FiBL auf Twitter: www.twitter.com/fiblorg

> FiBL auf Facebook: www.facebook.com/FiBLaktuell

> FiBL auf YouTube: www.youtube.com/user/FiBLFilm/videos

> FiBL-Publikationen bei Organic Eprints: www.fibl.org/de/themen/publikationen.html

 



Mit freundlichen Grüssen

Theresa Rebholz und Andreas Basler
(Redaktion FiBL-Newsletter)

---------------------------------------------------------------

Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL
Research Institute of Organic Agriculture
Ackerstrasse 113 / Postfach 219
CH-5070 Frick
Telefon +41 62 865-7272
Fax +41 62 865-7273
E-Mail newsletter@fibl.org
Internet www.fibl.org

Falls Sie sich nicht auf unserer Website www.fibl.org angemeldet haben oder keine aktuellen News mehr per E-Mail erhalten möchten, können Sie hier Ihren Eintrag löschen: www.fibl.org/de/service/newsletter.html