Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Innovation in der Biofruchtproduktion durch starke Wissensnetzwerke fördern

Titre originalBoosting Innovation in Organic FRUIT production through strong knowledge NETworks
Résumé

Mit dem Fokus auf biologischen Kern-, Stein- und Zitrusfrüchte will das Projekt die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Bioobstproduktion stärken. Das Projekt möchte

  1. vorhandene praktische und wissenschaftliche Kenntnisse über den Bioobstbau sammeln und zusammenfassen, um diese in den EU-Ländern durch einfache Formate wie E-Learning, Podcasts, Videos und kurze Artikel zu verbreiten.
  2. bestehende Netzwerke im Bioobstbau stärken und untereinander vernetzen. So sollen starke Netzwerke von Bioobstproduzenten und Interessenvertretern mit einem guten Informationsfluss geschaffen werden.

Das Projekt wird von Naturland, dem internationalen Verband für ökologischen Landbau, koordiniert und in Zusammenarbeit mit 15 Partnerorganisationen aus insgesamt 12 Ländern durchgeführt. Drei Jahre werden die Akteure zusammenarbeiten, um die Obstbauern im Umgang mit Schädlingen und Krankheiten in den Obstkulturen zu unterstützen. Das FiBL ist einer der Projektpartner.

Financement
  • Europäische Union: Horizon 2020
Programme (de recherche)
  • Commission européenne, Horizon 2020
Direction du projet du FiBL / contact
Collaborateurs du FiBL
  • Alföldi Thomas (Département de la vulgarisation, de la formation et de la communication)
  • Basler Andreas (Département de la vulgarisation, de la formation et de la communication)
  • Boutry Clémence (Département des sciences des plantes)
Rôle

Task-Leitung und Projektpartner

Domaines de recherche
Numéro du projet FiBL 25073
Date de modification 08.05.2020
Retour à la liste / chercher