Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Evaluierung CO2OK: CO2-optimierte Großküchen in Hessen

Résumé

Im Jahr 2016 wurde von der FiBL Projekte GmbH und der Agentur für Ernährungsfragen das Modellprojekt „CO2OK: CO2-optimierte Großküchen in Hessen“ durchgeführt. Ziel des Projektes war es, in sechs ausgewählten Großküchen die CO2-Emissionen der im Jahr 2015 eingesetzten Warenmengen zu ermitteln und aus den Ergebnissen Handlungsempfehlungen abzuleiten, die eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes begünstigen. Untersuchungsgegenstand waren die Herkunft und Anbauweise der Lebensmittel, sowie deren Verarbeitungsgrad und Transport. Berücksichtigt wurde auch die Energieversorgung der sechs Modellbetriebe. Aus den Handlungsfeldern wurden einzelne Maßnahmen zur CO2-Minderung formuliert, aus denen die Modellbetriebe einzelne bzw. mehrere auswählen konnten. Diese Maßnahmen sollten, zum Zwecke einer nachhaltigen CO2Minderung, kontinuierlich im Betrieb umgesetzt werden. Nun werden die sechs Modellbetriebe noch einmal befragt. Untersucht wird, inwieweit die beschlossenen CO2-Minderungsmaßnahmen dauerhaft umgesetzt wurden und ob ggf. weitere Maßnahmen geplant sind.

Financement
  • Hessenagentur
Direction du projet du FiBL / contact
Collaborateurs du FiBL
Rôle

Konzeption, Durchführung und Auswertung der Evaluierung

Domaines de recherche
Numéro du projet FiBL 4807
Date de modification 20.05.2019
Retour à la liste / chercher