Ce site web ne supporte plus Internet Explorer 11. Veuillez utiliser un navigateur plus récent tel que Firefox, Chrome pour un meilleur affichage et une meilleure utilisation.

Einführung von "Precision farming" im Biolandbau in der Schweiz

Titre originalEinführung von "Precision farming" im Biolandbau in der Schweiz
Résumé

Der intelligente, kleinräumige und vielfältige Biolandbau soll mithilfe von Precision-Farming-Techniken wirtschaftlicher werden. Die neuen Techniken sollen unabhängig von der Betriebsgrösse allen Betriebs-formen offen stehen und nützen. Die intelligente Modernisierung der Anbautechniken soll auch dazu führen, dass Produktionskosten gesenkt und letztlich auch die Konsumenten von erschwinglichen Bioprodukten profitieren können.

Financement
  • Coop
Programme (de recherche)
  • Partnerschaft Coop und FiBL
Partenaire de projet
  • Lenzberg Precision Farming
  • Heller/Kress
  • GVS Schaffhausen
  • Betrieb Höhneisen, Kleinandelfingen (Gemüse & Kartoffeln)
  • Betrieb Breiter, Flaach (Ackerbau)

 

Direction du projet du FiBL / contact
Collaborateurs du FiBL
Rôle

Projektkoordination, Durchführung und Auswertung von On-Farm-Versuchen, Dissemination

Domaines de recherche
  • Coordination de la vulgarisation (Département de la vulgarisation, de la formation et de la communication)
  • Technique de production grandes cultures (Département des sciences du sol)
Numéro du projet FiBL 20055
Date de modification 16.03.2020
Retour