Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Bio 3.0 – Neue Wege zu mehr Bio "Der Geschmack von Bio 3.0"

Abstract

Das Tasting_forum ist eine seit 2010 bestehende Best-Practice-Serie von Bio-Lebensmittelverkostungen und -präsentationen. Seit 2015 ist es Teilprojekt des Markterschließungsprojekts "Bio 3.0 – Neue Wege zu mehr Bio". Ziel der zehnmal jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe ist es, biologische Lebensmittel unterschiedlicher Kategorien und Verarbeitungsgrade zu präsentieren, das weite Genusspotenzial der ausgewählten Produktgruppen in Bio-Qualität aufzuzei-gen und die Vorzüge der "Bio-Produktion" darzustellen.

Project website

www.biodreinull.at

Detailed Description

Seit 2015 sind die Tasting_foren Teil des Markterschließungsprojekts "Bio 3.0 – Neue Wege zu mehr Bio". Die Veranstaltungsreihe sorgt dafür, dass Bio nicht nur intellektuell, sondern auch kulinarisch-emotional thematisiert wird. Dabei geht es nie um ein Ranking einzelner Produkte oder Sorten, vielmehr steht das Erleben der unglaublichen Geruchs-, Aromen-, Farben- und Formenvielfalt biologischer Lebensmittel im Vordergrund. Aufbereitete "Wissens-Häppchen" sorgen für wissenschaftlichen Input, Expert/innen aus der Praxis ermöglichen authentische Einblicke in die Bio-Produktion und -Verarbeitung.

Die Tasting_foren werden auf diese Weise ganz zwanglos einem, von Trendforscher/innen ausgemachten Bedürfnis der Konsument/innen nach einer Verbindung von "Science" und "Romance" gerecht. Vertreter/innen aus Produktion, Verarbeitung, Vermarktung, Gastronomie und Wissenschaft vernetzen sich mit Konsument/innen und Multiplikator/innen – es findet ein fachlicher und kulinarischer Austausch auf Augenhöhe statt. Die Tasting_foren bieten daher auch eine optimale Plattform für alle Player der Bio-Lebensmittelkette – inklusive der Konsument/innen.

Neben dem bewährten Format wird in den Projektjahren 2017-2019 durch die geplanten Gastro_talks, die sich speziell an Gastronom/innen richten, eine weitere Zielgruppe ganz explizit angesprochen. Auch die Exkursionen zu Produktions- und Verarbeitungsbetrieben in den Bundesländern sind ein weiterer wichtiger Baustein dafür, bestehende Partnerschaften zu pflegen bzw. neue Partner/innen zu gewinnen. Dadurch wird ein schon bestehendes Netzwerk ständig neu geknüpft und erweitert.

Financing/ Donor
  • Österreichisches Programm für ländliche Entwicklung 2014-2020 (Unterstützung von Bund, Ländern und Europäischer Union)
Project partners
  • Freiland Verband
  • wort.bild.bio GmbH
FiBL project leader/ contact (people who are not linked are former FiBL employees)
Role of FiBL

Projektkoordination, inhaltliche und wissenschaftliche Begleitung, redaktionelle Aufbereitung

Further information
Research area
Date modified 18.09.2019
Back to the overview / search