Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Standortgerechte Tierzucht (Bio-Milchviehzucht Umsetzung)

Abstract

2006/2007 wurde der „Einschätzungsbogen für eine standortgerechte Milchviehzucht“ entwickelt, mit welchem mittels zweier Fragebögen eingeschätzt werden kann, ob auf einem Milchwirtschaftsbetrieb die Ansprüche der Herde gut zu den Möglichkeiten des Betriebes (Futterproduktion und Tierhaltung) passen oder nicht, also ob Tierzucht und Tierhaltung standortgerecht sind. Dieses Instrument (Download unter: www.biorindviehzucht.ch) wurde und wird in mehreren Beratungs- und Forschungsprojekten des FiBL (insbesondere im Projekt Biozucht Graubünden und im Projekt Feed no Food) und im Unterricht eingesetzt. Damit soll das Bewusstsein für die standortgerechte Zucht und die wesentlichen Elemente, die sie ermöglichen unter Praktikerinnen und Praktikern stärker bewusst gemacht werden.

Das Projekt umfasst:

  • Gremienarbeit mit den Zuchtorganisationen (Mitarbeit bei der Zuchtzielformulierung) und mit den Genetikanbietern (Kleeblattlabel  für funktional starke Stiere), immer unter Einbezug der entsprechenden Gruppen von Biolandwirten
  • Organisation von kleinen Bioviehausstellungen aus standortgerechter Zucht im Rahmen von grösseren Viehschauen (Expo Lausanne; Agrischa, Graubünden)
  • Telefonberatungen und Vorträge sowie Workshops für Landwirtinnen und Landwirte
  • Verfassen von Artikeln und Merkblättern für Landwirtinnen und Landwirte
  • Auswertungen von Einschätzungsbögen
  • Weiterentwicklung des Einschätzungsbogens (auch für andere Länder)
  • Regelmässies Aktualisieren der Website www.biorindviehzucht.ch / www.elevagebovinbio.ch
Financing/ Donor

Bio Suisse

Project partners

Bio Suisse

FiBL project leader/ contact
Research area
  • Animal husbandry & Livestock breeding ( )
FiBL project number 50020
Date modified 02.09.2020
Back to the overview / search