Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Biofeldtage 2020 – Organisation und Durchführung

Abstract

Gerade im Biolandbau spielt standortangepasstes Know How eine wesentliche Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg. Die Sortenwahl, genaue Kentnisse zum Boden, nicht nur eine der Marktsituation angepasste Fruchtfolge und optimaler Einsatz modernster Agrartechnik sind dazu wichtige Bausteine.

Die Vermittlung dieses vielfältigen Wissens erfolgt einerseits vermehrt durch digitale Bildungs- und Informationstools, andererseits ist der unmittelbare Kontakt mit Beratern/Wissenschafterinnen/Agrarfirmen und Kollegen dadurch nicht zu ersetzen.

Der Bedarf an Vernetzung von Wissenschaft, Beratung, Technik und Praxis ist gerade im Biolandbau groß. Die Biofeldtage 2020 werden diesem Bedarf gerecht und realisieren eine Kombination von Ausstellern aus der Agrartechnik, unterschiedliche Schauflächen, Maschinenvorführungen und ein umfangreiches Fachprogramm (Fachvorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops, Exkursionen)  zu den unterschiedlichsten Wissensgebieten.

Financing/ Donor
  • Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Project partners
  • Esterhazy Betriebe
  • Bio Austria
  • Universität für Bodenkultur
  • LK Österreich
FiBL project leader/ contact
FiBL project staff
Role of FiBL

Projektleitung

Research area
  • Crop production and vegetable growing ( Austria)
  • Sustainable Food Systems ( Austria)
Date modified 16.03.2020
Back to the overview / search