Startseite » Themen » Hülsenfrüchte

Thema: Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte auf www.bioaktuell.ch

Weitere Informationen zum Thema auch auf www.bioaktuell.ch

Kontakt

Klaiss Matthias

Matthias Klaiss
(M.Sc. Agr.)

Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7208
Fax +41 (0)62 865-7273
matthias.klaiss(at)fibl.org

Hülsenfrüchte im Biolandbau

Typische Hülsenfrucht: Lupine. (Foto: FiBL, Django Hegglin)
Hand mit Schote und sechs Körnern
Blühende Ackerbohnen. (Foto: FiBL, Thomas Alföldi)
Blühende Pflanzen mit Schmetterlingsblüten

Die Welternährungsorganisation (FAO) hat 2016 zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte ernannt, um auf den vielfältigen gesundheitlichen Nutzen von Erbsen, Bohnen und Co aufmerksam zu machen, deren Produktion und Handel zu fördern und neue, innovative Verwendungsmöglichkeiten in der Wertschöpfungskette anzuregen. Der Begriff "Hülsenfrüchte" wird zum einen für alle Pflanzenarten verwendet, die zur Familie der Leguminosen (Leguminosae) gehören. In einem engeren Sinne – zum Beispiel im ernährungswirtschaftlichen Bereich – versteht man unter Hülsenfrüchten Körnerleguminosen, eine Untergruppe der Leguminosen. In diesem Sinne ist der Begriff auch von der FAO im Zusammenhang mit dem Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte gemeint. Der Fokus dieser Themenseite liegt ebenfalls auf den Körnerleguminosen.

Zu den Körnerleguminosen gehören Erbsen, Bohnen, Linsen, Lupinen, Soja, Kichererbsen, Mungbohnen und alle weiteren Leguminosen, bei denen die Samen genutzt werden. Sie enthalten wertvolle Proteine und Mikronährstoffe und sind seit Jahrhunderten in vielen Ländern der Welt essentieller Bestandteil der menschlichen Ernährung. Dies unter anderem in Form von Dal, Falafel, Hummus, Baked Beans oder Linsen mit Spätzle, stärker verarbeitet zum Beispiel als Tofu oder Tempeh. Auch bei der Fütterung von Nutztieren spielen Hülsenfrüchte wie Ackerbohnen, Eiweisserbsen und insbesondere Soja eine wichtige Rolle.

Am FiBL befassen sich verschiedene Forschungsprojekte mit dem biologischen Anbau von Körnerleguminosen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Hintergrundinformationen zum Thema, ausserdem informieren wir über FiBL-Projekte, -Publikationen und -News.

Kontakt