Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Helga Willer
(Dr. rer. nat.)

Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7207
Fax +41 (0)62 865-7273
helga.willer(at)fibl.org

Neue Ausgabe der Ökologie & Landbau: Stadt und Land

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Ökologie & Landbau" widmet sich der urbanen Landwirtschaft.

Cover Ökologie & Landbau, Ausgabe 183
(14.08.2017) 

Schülergarten, Schnippeldisko, Solawi: all das ist derzeit unter dem Begriff "Urbane Landwirtschaft" in aller Munde. Doch kann diese bunte Vielfalt städtischer Ernährungsinitiativen tatsächlich unser problembeladenes Ernährungssystem verändern? Und was ist mit den Landwirten, die seit Generationen professionell in Stadtnähe wirtschaften?

Die Bauern auf dem Land, die Konsumenten in der Stadt – so einfach war das Ernährungssystem wohl nie. Welches Beziehungsgeflecht sich heute zwischen Stadt und Land entspinnt, wo sich Neues entwickelt oder Altes wieder aufblüht, das lesen Sie in der neuen Ausgabe unserer Zeitschrift Ökologie & Landbau.

Die meisten urbanen Landwirtschaftsprojekte entspringen dem Wunsch, wieder mehr Kontakt zur eigenen Nahrung oder zumindest zu deren Produzenten zu haben, die Aktivisten setzen meist auf Bio, haben keine Lust mehr auf anonyme Handelsstrukturen und diskutieren, wie nachhaltige Ernährung heute funktionieren kann. Für einen echten Umbau des Ernährungssystems müssen aber weitere Akteure einbezogen werden – allen voran Verwaltung und Politik, die die neuen Impulse aus der Gesellschaft aufnehmen und die urbane Agrikultur mit all ihren Möglichkeiten aktiv gestalten müssen.

Weitere Themen dieser Ausgabe:

  • Wissenschaftstagung - Ökolandbau weiterdenken
  • Öko-Feldtage - Branche präsentiert sich kraftvoll
  • Bauernhofkindergärten - Dachverband gegründet
  • Hochwasser - Bioböden beugen vor

FiBL-Mitarbeitende sind mit Artikeln zu folgenden Themen beteiligt: "Eine neue Beziehung zwischen Stadt und Land?" und "Ein FiBL für Europa".

Zum Kennenlernen der Zeitschrift können Sie beim oekom Verlag ein Probeabo bestellen. Neben dem Printabo ist es möglich, die Ökologie & Landbau auch online zu abonnieren.

Die "Ökologie & Landbau" wird von der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) in Zusammenarbeit mit dem FiBL herausgegeben.

Weitere Informationen

Kontakt

Helga Willer

FiBL-Beiträge in der neuen Ausgabe von Ökologie & Landbau

Links