Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Mein Newsletter-Account

Newsletter-Anmeldung


 Newsletterabmeldung/ Änderung Ihrer Daten

Jetzt für die Nachwuchsschmiede bewerben

4 Trainees beim Intensivtraining mit Trainer

In vier überbetrieblichen Ausbildungsmodulen verbessern die Trainees im Intensivtraining fachliche, methodische und persönlich-soziale Fähigkeiten. Foto: Simone Windhagen, SÖL

(11.06.2013) 

Zurzeit können sich junge Nachwuchskräfte für die 11. Ausbildungsrunde des Traineeprogramms Ökolandbau bewerben. Es umfasst ein intensives elfmonatiges Praxistraining in Unternehmen der Biobranche, das durch vier überbetriebliche Seminarwochen ergänzt wird. Qualitäts- und Herkunftssicherung sowie Nachhaltigkeit sind beispielsweise als aktuelle Themen gesetzt. 25 renommierte Betriebe der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft bieten Fachhochschul- und Hochschulabsolventen mit dem Traineeprogramm einen attraktiven Einstieg ins Berufsleben. Die Erfahrungen der vergangenen zehn Jahre haben gezeigt: Circa 85 Prozent der Trainees werden nach dem zwölfmonatigen Programm vom Unternehmen übernommen. Nahezu 100 Prozent bleiben in der Biobranche. Die Ausbildung beginnt am 1. November 2013 und dauert bis zum 31. Oktober 2014. Die neue Internetseite www.traineeprogramm-oekolandbau.de bietet neben der Jobbörse und dem Onlinebewerbungsverfahren viele Informationen rund um das Programm.

Das Traineeprogramm Ökolandbau wird im Auftrag des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt. Die FiBL Projekte GmbH koordiniert das Projekt.

Weitere Informationen

Kontakt

Simone Windhagen, Tel. +49 (0)821 34680-161,  info(at)traineeprogramm-oekolandbau.de

Links


Meldungen zu diesem Thema