Startseite » FiBL Schweiz » Standort » Stiftungsrat

Tätigkeitsbericht 2016

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) bestimmt die Tätigkeitsschwerpunkte des FiBL und vertritt dieses in strategischen, inhaltlichen und finanziellen Fragen nach aussen.

Personen

Martin Ott

Präsident des FiBL-Stiftungsrats
biologisch-dynamisch wirtschaftender Landwirt, Stiftung Fintan

 

Erol Bilecen

CSR Management Raiffeisen Schweiz

Manfred Bötsch

 

 

Urs Brändli

Präsident Bio Suisse

Ralf Bucher

Geschäftsführer Bauernverband Aargau, Grossrat Kanton Aargau

Dr. Peter Felser

Dozent für Markenführung, Berater, Unternehmer

Roland Frefel

Leiter Coop Category Management Frischprodukte, Mitglied der Direktion

Dr. Claudia Friedl

Vizepräsidentin Stiftungsrat, Nationalrätin, Umweltnaturwissenschafterin

Urs Gantner

Präsident Bioterra

Rolf Gerber

selbstständig; Mandate und Beratungen im Bereich Landwirtschaft

Dr. Rolf Gerling

Präsident der Gerling-Stiftung

Markus Hausammann

Landwirt, Präsident Verband Thurgauer Landwirtschaft, Nationalrat

Susanna Küffer Heer

Vorstand Schweizerischer Demeter Verband und Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft
Vorstand Demeter International e.V.
Mitglied im Landwirtschaftlichen Forschungsrat

Hans Rudolf Locher

Journalist, Ernährungsberater

Dr. Ulrich Siegrist

Ehemaliger Regierungsrat des Kantons Aargau, ehemaliger Nationalrat

Aufgaben und Kompetenzen des Stiftungsrates

  • Er ändert die Satzungen der FiBL-Stiftung, welche die Aufgaben und Tätigkeiten des FiBL regeln. Änderungen unterstehen aber der Oberaufsicht der Stiftungsbehörde im Eidg. Departement des Innern (EDI).
  • Der Stiftungsrat wacht darüber, dass das 4-jährige Arbeitsprogramm des FiBL dem Stiftungszweck entspricht.
  • Der Stiftungsrat kann grundsätzliche Verlagerungen der Tätigkeitsschwerpunkte des FiBL beschliessen, sofern diese der Intention der Stifterin (Schweizerische Stiftung zur Förderung des biologischen Landbaus) entsprechen.
  • Er bewilligt das Jahresbudget und nimmt die Jahresrechnung ab (Entlastung des Direktors).
  • In grundsätzlichen strategischen, inhaltlichen und finanziellen Fragen vertritt er das FiBL nach aussen, kann diese Kompetenz aber auch dem Direktor delegieren.
  • Der Stiftungsrat wählt und entlässt den Direktor.

Nach oben