Startseite » FiBL Österreich » Standort

FiBL Österreich

Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)

Doblhoffgasse 7/10
A-1010 Wien

Telefon +43 1 9076313
Fax +43 1 9076313-20

info.oesterreich(at)fibl.org
www.fibl.org

FiBL Österreich - Schnitt- und Servicestelle zwischen Forschung und Praxis

Team FiBL Oesterreich

Das FiBL Österreich wurde im Mai 2004 als gemeinnütziger Verein mit Standort Wien gegründet und umfasst derzeit achtzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das FiBL Österreich sieht sich als Schnitt- und Servicestelle zwischen Forschung und Praxis, gekoppelt mit einer aktiven Rolle in der Vernetzung aller beteiligten Akteurinnen und Akteure entlang der biologischen Lebensmittelproduktionskette.

Es werden intensive Kooperationen einerseits mit österreichischen Forschungspartnern (wie LFZ Raumberg-Gumpenstein, Universität für Bodenkultur Wien, Veterinärmedizinische Universität Wien, HBLFA Schönbrunn, ...) und andererseits mit Partnern aus dem Bereich Bildung und Beratung (Beispiel Ländliche Fortbildungsinstitute, Landwirtschaftskammern, BIO AUSTRIA, Demeter-Bund, Freilandverband, ...) gepflegt.

Projektaufträge erhält das FiBL Österreich einerseits von staatlicher Stelle (v.a. vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) aber auch von privaten Auftraggebern (im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels z.B. Hofer KG).

Weiters absolviert das FiBL Österreich zahlreiche Lehraufträge an der FH Wieselburg, an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, am LFI und am WIFI.

International gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem FiBL Schweiz, dem FiBL Deutschland sowie dem Bioinstitut in Tschechien.

Aktuelle Nachrichten

21. FREILAND-Tagung: Tagungsband jetzt bestellen

(09.10.2014) 

„Tierhaltung und Beschäftigung bei Tieren“ lautete das Generalthema der 21. FREILAND-Tagung, die Ende September an der Universität für Bodenkultur in Wien stattgefunden... mehr lesen


Neue Bionet-Broschüre online

(26.08.2014) 

Der aktuelle, vom FiBL Österreich publizierte Bionet-Ratgeber "Bioherbstanbau 2014" bietet umfassende, praxisrelevante Informationen rund um den biologischen Anbau von... mehr lesen


21. FREILAND-Tagung: "Tierhaltung und Beschäftigung bei Tieren"

(29.07.2014) 

Bereits zum 21. Mal findet heuer Ende September die von FiBL Österreich und FREILAND-Verband organisierte FREILAND-Tagung statt. Unter dem Titel "Tierhaltung und... mehr lesen


Biokompetenzzentrum Schlägl launcht neue Website

(10.06.2014) 

Das im Jahr 2011 von FiBL Österreich und der Bioschule Schlägl gegründete Biokompetenzzentrum Schlägl setzt auf praxisnahe Biolandbau-Forschung. Als ein vom Land... mehr lesen


Schule des Essens - ein neues Projekt von FiBL Österreich

(27.03.2014) 

Die „Schule des Essens“, ein neues Projekt vom FiBL Österreich, will sich der Vision nähern, dass es Essen als fixes Unterrichtsfach an Österreichs Schulen gibt. Dabei... mehr lesen


Relaunch www.bio-wissen.org

(24.03.2014) 

Biologische Landwirtschaft ist Wissenschaft, Technik und Praxis, aber auch Lebenseinstellung und Ernährungsstil. Wie die meisten Bereiche der modernen Gesellschaft wird... mehr lesen


FiBL-Studie zeigt: Bio senkt externe Kosten

(06.12.2013) 

Eine aktuelle von FiBL Schweiz und FiBL Österreich verfasste Studie beleuchtet erstmals die Kosten, die in Österreich aufgrund unterschiedlicher landwirtschaftlicher... mehr lesen


McKioto: Biokulturelle Vielfalt, Klimarelevanz und Gesundheitsauswirkungen jugendlicher Esskultur

(24.06.2013) 

Schülerinnen und Schüler zweier Wiener Schulen erforschten in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL Österreich), dem Institut für... mehr lesen


Geballtes Bio-Wissen als exklusive Plakat-Kollektion

(05.06.2013) 

Gemeinsam mit Designerinnen und Kulturwissenschaftern arbeitet das FiBL Österreich daran, die biologische Landwirtschaft als Wissenschaft, Technik und Praxis, aber auch... mehr lesen


FiBL Österreich ist umgezogen

(23.05.2013) 

Mitte Mai hat das FiBL Österreich seine bisherigen Büroräumlichkeiten im 7. Wiener Gemeindebezirk verlassen und einen neuen Bürostandort bezogen. Die aktuelle Adresse... mehr lesen


Neue Bionet-Broschüren online

(21.03.2013) 

Die aktuellen, vom FiBL Österreich publizierten Bionet-Ratgeber „Biofrühjahrsanbau 2013“, „Biogemüsefibel 2013“ und „Qualitätsweizenerzeugung im Biolandbau“ bieten... mehr lesen


Bio-Wissen für alle bei „Wissenswelten der Biolandwirtschaft“

(28.12.2012) 

Gemeinsam mit Designerinnen und Kulturwissenschaftern arbeitet das FiBL Österreich daran, die biologische Landwirtschaft als Wissenschaft, Technik und Praxis, aber auch... mehr lesen


Projekt Mc Kioto: Wissenschaft und Schule forschen auf Augenhöhe

(27.11.2012) 

Die Universität für Bodenkultur Wien, FiBL Österreich, die Pädagogische Hochschule Wien und das Unternehmen gutessen consulting arbeiten gemeinsam mit zwei Wiener... mehr lesen


FiBL Österreich nimmt Stellung zur Stanford-Studie

(25.10.2012) 

Die Veröffentlichung und vor allem die mediale Aufbereitung einer neuen Meta-Analyse von Forscherinnen und Forschern der Stanford Universität (Smith-Spangler et al.... mehr lesen


19. FREILAND-Tagung in Wien: Lebendiges Forum zum Wohl der Tiere

(08.10.2012) 

„Zum Wohl! Vom guten Umgang mit Nutztieren“ lautete das Generalthema der 19. FREILAND-Tagung, die Ende September an der Veterinärmedizinischen Universität Wien... mehr lesen


19. FREILAND-Tagung: "Zum Wohl! Vom guten Umgang mit Nutztieren"

(23.08.2012) 

Bereits zum 19. Mal findet heuer Ende September die von FiBL Österreich und FREILAND-Verband organisierte FREILAND-Tagung statt. Unter dem Titel "Zum Wohl! Vom... mehr lesen


Neue Bionet-Broschüre online

(11.01.2012) 

Die aktuelle, vom FiBL Österreich publizierte „Biogemüsefibel 2012“ bietet wieder umfassende, praxisrelevante Informationen rund um den biologischen Gemüsebau. mehr lesen


FiBL Österreich und AMA Marketing zeigen: Klimaschutz und Genuss lassen sich vereinbaren

(15.12.2011) 

Industrie und Verkehr sind als wesentliche Verursacher des Klimawandels weithin bekannt. Überraschender dürfte wohl sein, dass auch Lebensmittelproduktion und Ernährung... mehr lesen


18. FREILAND-Tagung in Wien: "Tiergerecht geht weiter!"

(11.10.2011) 

Neue Wege in der Nutztierhaltung: Ebermast und Haltung behornter Ziegen wurden bei der 18. FREILAND-Tagung kontrovers diskutiert. mehr lesen


Aktuelle FiBL-Studie: Klimaschutz durch biologische Bodenbewirtschaftung

(07.10.2011) 

Eine aktuelle Studie von FiBL Österreich belegt eindrucksvoll das Potential des Biolandbaus, langfristig zum Klimaschutz beizutragen. Die im Auftrag von Bio Austria... mehr lesen