Startseite » FiBL Deutschland » Standort

FiBL Deutschland

Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)

Postanschrift:
Postfach 90 01 63, D-60441 Frankfurt am Main
Besucheradresse:
Kasseler Straße 1a, D-60486 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 7137699-0
Fax +49 69 7137699-9

info.deutschland(at)fibl.org
www.fibl.org

Seminartermine - Lebensmittelhandwerk

Wurstwaren ohne und mit reduziertem Einsatz von Pökelstoffen

07.06.2018
Berufliches Schulzentrum, 09113 Chemnitz, Deutschland

Brotsensorik für nachhaltig erzeugte Backwaren

13.06.2018
Dottenfelderhof, 61118 Bad Vilbel, Deutschland

Bio-Langzeitführungen – die Qualitätsoffensive! (zweitägig)

03.07.2018 - 04.07.2018
Württembergische Bäckerfachschule, 70182 Stuttgart, Deutschland


weitere Termine

Tätigkeitsbericht 2016

FiBL Deutschland - Wissenschaftlicher Service für den Ökolandbau

Das FiBL Deutschland ist als gemeinnütziger Verein organisiert und bietet vom Standort Frankfurt wissenschaftliche Expertisen für aktuelle Fragen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft. Es forscht interdisziplinär und praxisorientiert, gemeinsam mit Landwirten und Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft. So gelangt Wissen aus der Forschung schnell in die Praxis.

Das FiBL hat in Deutschland derzeit drei Arbeitsschwerpunkte

  • Betriebsmittelliste: Fachleute prüfen, ob Betriebsmittel alle Anforderungen für den ökologischen Landbau in Deutschland erfüllen. Positiv bewertete Handelsprodukte werden in der Betriebsmittelliste veröffentlicht.
  • Bio-Akademie: Die Aus- und Weiterbildung von Nachwuchskräften, Beratungs- und Kontrollpersonal sowie Praktikern der ökologischen Lebensmittelwirtschaft erfolgt im Rahmen der Bio-Akademie.
  • Die Öko-Feldtage sind eine neue Plattform, auf der sich Bauern umfassend über Innovationen im Ökolandbau informieren und sich vernetzen können. Die Fachmesse bietet Produktneuheiten, Maschinenvorführungen sowie ein Vortrags- und Kulturprogramm.

Eine vollständige Übersicht über die Arbeitsbereiche finden Sie unter der Rubrik Arbeitsschwerpunkte.

Zusammen mit der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), Bioland, Naturland und Demeter ist der FiBL Deutschland e. V. Gesellschafter der FiBL Projekte GmbH.

Das FiBL Deutschland (Verein und GmbH) beschäftigt derzeit ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Vorstand des Vereins besteht aus elf Personen.

Großen Wert legen wir auf die Vernetzung mit Akteuren und Organisationen der Biobranche. FiBL Deutschland ist Fördermitglied im Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und Mitglied des internationalen Ökolandbau-Dachverbands IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements). Mit dem Büro Lebensmittelkunde & Qualität, dem Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau der Universität Kassel und der Universität Gießen bestehen feste Kooperationen. FiBL Deutschland gehört außerdem zu den Initiatoren und Gründungsmitgliedern des Vereins zur Förderung der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung in der Landwirtschaft.

Aktuelle Nachrichten

Orientierungsseminar Ökolandbau / Legehennenhaltung und Ackerbau

(09.05.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Orientierungsseminar Ökolandbau / Umstellung auf Ökologischen Landbau in RLP

(09.05.2018) 

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine... mehr lesen


Neue Runde für FiBL-Betriebsmittelliste 2019

(16.04.2018) 

Ab sofort können Handelsprodukte für die "Betriebsmittelliste 2019 für den ökologischen Landbau in Deutschland" angemeldet werden.  mehr lesen


Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau

(23.03.2018) 

Tierwohl in der Legehennenhaltung erkennen und beurteilen. mehr lesen


Wurstwaren ohne und mit reduziertem Einsatz von Pökelstoffen

(06.03.2018) 

Teil 2 – Koch- und Brühwurst mehr lesen


Wurstwaren ohne und mit reduziertem Einsatz von Pökelstoffen

(06.03.2018) 

Teil 1: Rohwurst und Rohpökelwaren mehr lesen


Kostenfreie Fachseminare für das Lebensmittelhandwerk

(14.02.2018) 

Von der Weideschlachtung über professionelle Kommunikation bis hin zu nachhaltiger französischer Patisserie: Im ersten Halbjahr 2018 startet die Seminarreihe für das... mehr lesen


Kostenfreie Fachseminare für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

(14.02.2018) 

Von der professionellen Kommunikation über das glutenfreie Osterlamm bis zu nachhaltiger französischer Patisserie: Im ersten Halbjahr 2018 bietet die Seminarreihe für... mehr lesen


Kostenfreie Fachseminare für das Fleischerhandwerk

(14.02.2018) 

Von der Weideschlachtung über Fleischreifung bis hin zum Vegan-Trend: Im ersten Halbjahr 2018 startet die Seminarreihe für das Fleischerhandwerk im Rahmen des... mehr lesen


Brotsensorik für nachhaltig erzeugte Backwaren

(13.02.2018) 

Wie muss ein Brot schmecken damit es als gut bezeichnet werden kann? Wie kann ich als Bäcker gezielt Sensorik beeinflussen? Wie wird wahrgenommen, welche Möglichkeiten... mehr lesen


Soziale Standards in der Bio-Lebensmittelwirtschaft

(12.02.2018) 

Nachhaltigkeit spielt für Bio-Lebensmittelhersteller auch in der Beschaffung von Rohwaren eine wichtige Rolle. Neben den Umweltaspekten sind es vor allem die sozialen... mehr lesen


Nachhaltige Messekonzepte für Bio-Verarbeiter

(12.02.2018) 

Fit für die Messe – mit professioneller, nachhaltiger Planung des Auftritts, ansprechender Präsentation und zielgruppengerechter Kommunikation vor, während und nach der... mehr lesen


Bio-Langzeitführungen – die Qualitätsoffensive! (zweitägig)

(12.02.2018) 

Backwaren in Spitzenqualität mit Gärunterbrechung bzw. Gärverzögerung oder Langzeit-Teigführungen in Bioqualität herzustellen ist Kernthema dieses zweitägigen Seminars.... mehr lesen


Zerlegung, Zuschnitt und einfache Veredelung von Lamm und Kitz

(12.02.2018) 

Seminar für Hofverarbeiter und Fleischerhandwerk  mehr lesen


Vegane Produkte in der Fleischerei – neue Impulse für das Fleischerhandwerk

(12.02.2018) 

Experimentieren Sie gerne mit neuen Zutaten? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig: Erproben Sie Ihr handwerkliches Können doch auch mal mit pflanzlichen... mehr lesen


Schulung „Öko-Zertifizierung in der Land- und Lebensmittelwirtschaft“

(06.02.2018) 

Erfahrene Trainerinnen und Trainer aus Kontrollstellen und -behörden vermitteln in vier Modulen komplexes Praxiswissen. Ein von Forschung und Praxis gemeinsam... mehr lesen


Fachtagung „Bauernhöfe als Orte für Ältere und für Menschen mit Demenz“ am 15. März 2018 in Köln

(26.01.2018) 

Angebote für Senior*innen auf landwirtschaftlichen Betrieben sind ein neues Konzept mit bisher vielversprechenden Aussichten. Neben interessanten Erwerbskombinationen... mehr lesen


Betriebsmittelliste 2018 erschienen

(26.01.2018) 

Die neue Ausgabe der "Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland" ist erschienen. Rund 360 Anbieterfirmen nutzen die Möglichkeit, ihre... mehr lesen


Regional, fair, ökologisch stark – wir zeigen was wir können! Professionelle Kommunikation für das Bäckerhandwerk

(25.01.2018) 

Individualität, handwerkliches Know-how und sorgfältig ausgewählte Rohstoffe sind starke Eigenschaften handwerklicher Bäckereibetriebe. Doch wie sagen wir’s den Kunden?... mehr lesen


„Seminarreihe Buchführung und Betriebswirtschaft“ - Modul II: Planungsrechnung

(24.01.2018) 

ob bei der Planung eines neuen Stalls, der Einführung eines neuen Betriebszweigs, bei wichtigen Investitionsentscheidungen oder der Umstellung auf den ökologischen... mehr lesen