Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Neue Ausgabe von Bioaktuell erschienen

Cover Bioaktuell 3/20

Regenerative Landwirtschaft ist in aller Munde. Doch was die regenerative Landwirtschaft genau ist, ist schwierig zu greifen. Ein zentraler Grundsatz ist, durch den Humusaufbau die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern. Um dies zu erreichen, werden verschiedene Ansätze verfolgt. Das neue Bioaktuell beleuchtet im Schwerpunkt das Thema "Regenerative Landwirtschaft" und stellt unter anderem zwei Betriebe vor, die mit unterschiedlichen Methoden regenerative Landwirtschaft betrieben.  

Der Beitrag "Abschied nach 30 Jahren als Direktor" ehrt Urs Niggli, der das FiBL Schweiz auf Ende März verlassen wird. Weitere Themen der aktuellen Ausgabe sind beispielsweise der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gegen Kartoffelkäfer im Biolandbau, das Heizen von Gewächshäusern für Biogemüse und der Ausbau des Knospe-Sortiments bei Coop (die Knospe ist das Label von Bio Suisse, dem Dachverband der Schweizer Bioproduzenten). Zudem wird die Firma "Eico" vorgestellt, die darauf spezialisiert ist, Eier zu kochen und zu färben.

Bioaktuell wird gemeinsam von FiBL Schweiz und Bio Suisse publiziert. Die beiden Herausgeber betreiben zusammen auch die Internetplattform www.bioaktuell.ch mit vielfältigen Informationen für die Schweizer Biobäuerinnen und Biobauern.

Weitere Informationen

Kontakt

Theresa Rebholz

Links und Downloads