Page d'accueil » Projets » Projet

FiBL-Projet

Titre du projet Einschätzung der hygienischen Risiken verbunden mit der Anwendung von flüssigem Gärgut in der Schweiz
Titre court / acronyme Gärguthygiene
Numéro du projet FiBL 25037
Résumé

Ziel dieses Projektes war es, eine Charakterisierung des hygienischen Zustandes von schweizerischem flüssigem Gärgut in Relation zu den Ausgangsmaterialien und zu den angewandten Techniken durchzuführen.
Drei Probenahmekampagnen wurden durchgeführt: die erste im Winter 2012-2013 (15. und 28. November 2012), die zweite im Frühling 2013 (16. April und 6. Mai 2013) und die dritte im Sommer 2013 (10. und 22 September 2013). Dabei wurden 20 repräsentative Vergärungsanlagen detailliert untersucht werden: fünf thermophile, zwölf mesophile und zwei gemischte Vergärungsanlagen. Dies bedeutet die Untersuchung der verschiedenen Ausgangsmaterialien sowie des Gärgutes in verschiedenen Prozessstufen.

Etat du projet Terminé
Début du projet 01.06.2012
Fin du projet 31.12.2013
Financement
  • Bundesamt für Landwirtschaft  (BLW)
  • Bundesamt für Energie (BFE)
  • Bundesamt für Umwelt (BAFU)
  • Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)
Programme (de recherche)
  • Office fédéral de l'agriculture (OFAG) – Encouragement de formation, recherche et l'innovation
  • Office fédéral de l'environnement (OFEV)
Direction du projet du FiBL / contact
Domaines de recherche
Thème
Date de modification 06.08.2019
Retour à la liste / chercher