Page d'accueil » Projets » Projet

FiBL-Projet

Titre du projet Steigerung der Wertschöpfung ökologisch angebauter Marktfrüchte durch Optimierung des Managements der Bodenfruchtbarkeit
Titre court / acronyme BoFru
Numéro du projet FKZ 08OE005
Numéro du projet FiBL 10017
Résumé

Das standörtliche Ertragspotenzial wird auf viehschwachen Biobetrieben oft nicht ausgenutzt. Die Ursachen dafür sollen in einer breit angelegten Enquete in Deutschland eruiert werden, und daraus werden Massnahmen zur Optimierung abgeleitet und im Feldversuch geprüft. Die Ziele des Projektes sind:

  • ein Erkenntnisgewinn über Zusammenhänge zwischen Standort, Bodenfruchtbarkeit, Management und Ertragsbildung von Leguminosen- und Getreidearten,
  • die Optimierung von Bodenbearbeitung, Mischkultursystemen und organischer Düngung,
  • eine Bewertung erprobter Massnahmen bezüglich Ökonomie, Energie- und Klimarelevanz,
  • ein Transfer von Erkenntnissen und Ergebnissen in die Praxis.

Das Projekt wird unter der Leitung von FiBL-Deutschland mit zahlreichen weiteren deutschen Partnern durchgeführt. Das FiBL Schweiz ist mit Untersuchungen zur Boden- und Pflanzengesundheit befasst.

Site web officiel du projet

http://www.bodenfruchtbarkeit.org/

Etat du projet Terminé
Début du projet 01.08.2008
Fin du projet 31.12.2013
Financement

 Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Programme (de recherche)
  • Federal Scheme for Organic and other Forms of Sustainable Agriculture (BÖLN)
Partenaire de projet
  • Stiftung Ökologie und Landbau (SÖL)
  • Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
  • Verwaltung Johann Heinrich von Thünen Institut
Direction du projet du FiBL / contact
Collaborateurs du FiBL
Pour en savoir davantage
Domaines de recherche
Thème
Date de modification 13.06.2019
Retour à la liste / chercher