Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Interaktives Online-Seminar - „Selbstmanagement / Zeitmanagement“

Die Anforderungen sind hoch: Als Berater*in bist Du leicht erreichbar, stets konzentriert und gut vorbereitet. Du bindest Kunden und Mitglieder an die Organisation und sorgst – sofern gefordert - für eine möglichst hohe Kostendeckung. Natürlich findest Du ausreichend Zeit für Recherche und bildest dich laufend weiter. Und: Du sorgst gut für dich selbst, damit Du entspannt, humorvoll und gut gelaunt auf deine Kunden zugehen kannst.
Hört sich überzogen an? Ja, stimmt! Die Freiheit und der professionelle Anspruch der Beratungstätigkeit erfordern als Gegengewicht ein sehr gutes Selbstmanagement sowie eine professionelle Arbeitsorganisation, um diesen Beruf langfristig motiviert und gesund ausüben zu können. Deshalb ist es höchst empfehlenswert, diesen Bereich von Zeit zu Zeit auf den Prüfstand zu stellen.

Termin/Dauer

Der Workshop ist auf vier Tage aufgeteilt:

Mittwoch, 24. Juni 2020, 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Schwerpunkt: Selbstmanagement (Kennenlernen und Teilnehmererwartungen, Selbstmanagement als Balancearbeit, Wirkungsvolle Ziele setzen)

Donnerstag, 25. Juni 2020, 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Schwerpunkt: Best Practices und Zeitdiebe speziell für Berater*innen (Persönliche Arbeitsanalyse, Austausch und Tipps zu Best Practices und typischen Zeitdieben in der Beratungsarbeit, Vereinbarung von ersten Umsetzungszielen)

Dienstag, 07. Juli 2020, 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Schwerpunkt: Bewusst Prioritäten setzen (Warum „Reihenfolge“ so wichtig ist, Das Pareto-Prinzip und seine praktische Anwendung, ABC – Analyse nach der Eisenhower Matrix)

Mittwoch, 08. Juli 2020, 08:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Schwerpunkt: Zeitplanung und Arbeitstechniken (Instrumente der Zeitplanung, Arbeitsprinzipien am Schreibtisch, Grundsätze der Tagesplanung, Hinweise zu Schreibtischordnung und Ablage, Raum für offene Fragen und individuelle Anliegen)

Voraussetzung ist die Teilnahme während der vier online stattfindenden Seminar-Einheiten.

Software

Wir verwenden die Software Adobe Connect. Weitere Informationen erhältst Du nach der Anmeldung bzw. rechtzeitig vor dem ersten Online-Seminar. Stelle sicher, dass Du für die Dauer der Seminar-Einheiten einen ruhigen Ort mit PC oder Laptop incl. Kamera, Lautsprecher sowie Mikrofonfunktion sowie eine stabile Internetverbindung zur Verfügung hast.

Kosten

Dieser Workshop ist Teil des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) - initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Daher fallen keine Kursgebühren an.
Im Falle der Anerkennung als CECRA-Seminar entstehen Kosten in Höhe von 15 € für das Teilnahmezertifikat, die im Nachhinein in Rechnung gestellt werden.

Einladung mit Programm

PDF (293.6 KB) zum Download

Anmeldung

Online-Anmeldung

AGB zum Anmeldebogen

AGB (354.6 KB) zum Download